Saisonabschlusskonzerte: Alan Gilbert & Noah Quartett

Stand: 25.06.2022 22:15 Uhr

Besetzungsänderung beim Saison-Finale: Yefim Bronfman muss kurzfristig absagen. Das Noah Quartett springt ein. Strauss' monumentale "Alpensinfonie" unter Alan Gilbert wurde im Livestream übertragen.

Krankheitsbedingt muss Yefim Bronfman die Konzerte vom 24. und 25.06. mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester sehr kurzfristig absagen. In so kurzer Zeit konnte kein Ersatz für das Bartók-Klavierkonzert mehr gefunden werden. 

Das Noah Quartett, bestehend aus Mitgliedern des NDR Elbphilharmonie Orchesters, spielt stattdessen in der ersten Hälfte des Konzerts das dritte Streichquartett von Dimitri Schostakowitsch. Der Rest des Programms bleibt unverändert.

Strauss' Alpensinfonie in Kürze als Video-on-demand

Der zweite Konzertteil wurde live im Videostream übertragen. Den Konzertmitschnitt finden Sie in Kürze zum Nachschauen hier auf dieser Seite.

Freikarte für Ukrainerinnen und Ukrainer

Trost durch Musik: Ab sofort stehen Geflüchteten aus der Ukraine kostenlose Tickets für die Konzerte der NDR Ensembles und Konzertreihen in Hamburg, Hannover und Lübeck zur Verfügung. Immer zwei Wochen vorm Konzert und bis zum Ende der Saison buchbar. Tickets sind über den Ticketbutton oder telefonisch unter (040) 35766666 erhältlich.

Fr, 24.06.2022 | 20 Uhr
Sa, 25.06.2022 | 20 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg, Großer Saal (Platz der Deutschen Einheit 1)

Achtung, Besetzungs- und Programmänderung: Das Noah Quartett springt ein für Yefim Bronfman!

Noah Quartett
Alan Gilbert Dirigent
NDR Elbphilharmonie Orchester

DMITRI SCHOSTAKOWITSCH
Streichquartett Nr. 3 F-Dur op. 73
RICHARD STRAUSS
Eine Alpensinfonie op. 64

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die aktuell geltenden Corona-Bestimmungen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Elbphilharmonie.

Programmheft In meinen Kalender eintragen

Strauss: Natur und Mensch

Eine Tagestour in die Alpen gefällig? Richard Strauss nimmt Sie mit, zwar nur im Geiste, dafür aber ungeheuer realistisch - Kuhglockengeläut, Wind(maschine) und Donner(blech) inklusive.

Weitere Informationen
Montage: Richard Strauss mit Kopfhörern © picture-alliance / akg-images
6 Min

Strauss: Eine Alpensinfonie op. 64 | Klassik to Go

Was hat eine Sinfonie mit einer Speisekarte zu tun? Wie Richard Strauss die Realität nachahmt, zeigt Julius Heile in der kurzen Werkeinführung zum Download. 6 Min

Für Chefdirigent Alan Gilbert ist das riesenhafte Orchesterwerk, mit dem der bayerische Komponist den buchstäblichen Gipfel seiner sinfonischen Tondichtungen erklomm, nicht nur ein Beispiel für Strauss' überragende Instrumentierungskunst, sondern auch ein Aufruf, sich in Zeiten des Klimawandels der hier so eindrücklich geschilderten Schönheit von Natur und Landschaft bewusst zu machen.

Denn - so drückte es der Musikwissenschaftler Walter Werbeck einmal aus -, die "Alpensinfonie" nimmt neben aller Illustrationskunst "zugleich die Gefühle des die Herrlichkeiten der Natur bestaunenden, leidenschaftlich erregten, vor Schmerz oder Freude überwältigten oder auch beklommenen Menschen in sich auf."

Schlagwörter zu diesem Artikel

Klassik

Elbphilharmonie

Orchester und Vokalensemble