Sonntagsstudio

NDR Kultur bringt die Literatur in den Norden - im "Sonntagsstudio" dokumentieren wir die aufregendsten Begegnungen mit ihr. In der Reihe "Der Norden liest" (ehemals: "Autoren lesen"), der ältesten und renommiertesten Lesereihe im deutschen Hörfunk, kommen die Autoren selbst zu Wort: Literaten wie Daniel Kehlmann, Margriet de Moor, Juli Zeh, Michael Köhlmeier, Leïla Slimani und viele andere, aber auch berühmte Sachbuch-Autoren wie Ian Kershaw, Pascale Hugues und Ronald Reng waren in der jüngeren Vergangenheit zu Gast, um ihre aktuellen Werke vorzustellen - nicht nur in den Metropolen Hamburg und Hannover, sondern auch in Stade, Lübeck, Rostock, Osnabrück, Göttingen, Greifswald, Ahrensburg und überall sonst, wo Bücher geliebt werden.

Das "Sonntagsstudio" ist darüber hinaus der Ort für unsere Diskussionsreihen "Herrenhäuser Gespräche" und "HörSalon im Bucerius Kunst Forum" - und es präsentiert aufwändige Studioproduktionen zu besonderen literarischen und historischen Gedenktagen.

Der Norden liest: Eugen Ruge

19.01.2020 20:00 Uhr

Der schmalen Grat zwischen Überzeugung und Wissen, Loyalität und Gehorsam: In Eugen Ruges neuem Roman "Metropol" müssen sich drei junge Kommunisten die Gewissensfrage stellen. mehr

Der Norden liest: Nora Bossong

12.01.2020 20:00 Uhr

Was bedeutet Verantwortung - politisch und privat? In Nora Bossongs neuem Roman "Schutzzone" kommt eine junge Mitarbeiterin der Vereinten Nationen an ihre Grenzen. mehr

NDR Kultur Podium: Alles richtig gemacht?

05.01.2020 20:00 Uhr

Ganz schön was passiert in den letzten 30 Jahren: Deutschland ist wiedervereinigt; wie aber geht es diesem Land? Wir diskutieren mit Jana Simon, Gregor Sander und Andreas Dresen. mehr

Herrenhäuser Gespräch: Exil im 21. Jahrhundert

29.12.2019 20:00 Uhr

Was macht es mit Menschen, wenn sie dazu gezwungen sind, ins Exil zu gehen? Und was obendrein, wenn sie in Deutschland landen? mehr

Der Norden liest: Hanns-Josef Ortheil

22.12.2019 20:00 Uhr

"Es kann nicht wahr sein: So ein guter Schluss!" Hanns-Josef Ortheil erzählt, was ihn zu seinem Hemingway-Roman verleitet und warum ihn das Schreiben "ganz erschüttert" hat. mehr