Sonntagsstudio

NDR Kultur bringt die Literatur in den Norden - im "Sonntagsstudio" dokumentieren wir die aufregendsten Begegnungen mit ihr. In der Reihe "Autoren lesen", der ältesten und renommiertesten Lesereihe im deutschen Hörfunk, kommen die Autoren selbst zu Wort: Literaten wie Daniel Kehlmann, Margriet de Moor, Juli Zeh, Wolf Biermann, Leïla Slimani und viele andere, aber auch berühmte Sachbuch-Autoren wie Ian Kershaw, Pascale Hugues und Ronald Reng waren in der jüngeren Vergangenheit zu Gast, um ihre aktuellen Werke vorzustellen - nicht nur in den Metropolen Hamburg und Hannover, sondern auch in Stade, Lübeck, Rostock, Osnabrück, Göttingen, Ahrensburg und überall sonst, wo Bücher geliebt werden.

Das "Sonntagsstudio" ist darüber hinaus der Ort für unsere Diskussionsreihen "Herrenhäuser Gespräche" und "HörSalon im Bucerius Kunst Forum" - und es präsentiert aufwändige Studioproduktionen zu besonderen literarischen und historischen Gedenktagen.

Gemischtes Doppel

24.06.2018 20:00 Uhr

Annemarie Stoltenberg und Rainer Moritz wandeln literarisch auf den Spuren Wilhelm Buschs, entdecken Paris neu - und begleiten Richard Russo in eine US-Kleinstadt. mehr

Autoren lesen: Ralf Rothmann

17.06.2018 20:00 Uhr

In seinem neuen Roman "Der Gott jenes Sommers" schildert Ralf Rothmann die Erlebniss eines Mädchens aus Kiel zu Kriegsende. mehr

NDR Kultur Podium: Die Poesie des schönen Spiels

10.06.2018 20:00 Uhr

Kurz vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft wurde in Hildesheim beim NDR Kultur Podium über die Poesie des schönen Spiels diskutiert. Es wurde aber auch ausgiebig gelacht. mehr

Autoren lesen: Tom Segev

03.06.2018 20:00 Uhr

Tom Segev stellt in Hannover mit "David Ben Gurion. Ein Staat um jeden Preis" die Biographie des Mannes vor, der als Staatsgründer Israels gilt. mehr

Ein Abend mit Fernando Aramburu

27.05.2018 20:00 Uhr

Fernando Aramburu stellt seinen neuen Roman "Patria" vor - eine baskische Familiengeschichte über die Folgen des Terrors. Eva Mattes liest. mehr