Sonntagsstudio

Herrenhäuser Gespräch: Was ist Wahrheit?

Sonntag, 26. Januar 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr

Kopfhörer © fotolia.com Foto: Nejron Photo

Herrenhäuser Gespräch: Was ist Wahrheit?

NDR Kultur - Sonntagsstudio -

"Alternative Fakten" haben zuletzt eine erstaunliche Karriere hingelegt. Eine Expertenrunde fragt daher in Hannover: "Was ist Wahrheit?"

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Wissenschaft zielt auf Erkenntnisgewinn. Doch es fällt ihr anscheinend immer schwerer, mit ihren Erkenntnissen überhaupt durchzudringen. Der Begriff "Alternative Fakten" hat demgegenüber eine erstaunliche Karriere hingelegt. Was in der Forschung unbestritten ist, etwa der menschengemachte Klimawandel, wird von manchen offen geleugnet, teilweise selbst von Spitzenpolitikern.

Mangelndes Vertrauen in wissenschaftliche Erkenntnisse und eigene Wahrheiten

Es gibt ein Grundmisstrauen gegenüber denen, die forschen, recherchieren und sich der Wahrheit in besonderem Maße verpflichtet fühlen. Warum ist das so? Welche antiaufklärerischen Kräfte sind da am Werk - und mit welchem Ziel? Wie gelingt es Menschen, allen empirisch gesicherten Befunden zum Trotz sich ihre eigene Wahrheit zurechtzuzimmern? Welche Rolle spielen bei der galoppierenden Desinformation die sozialen Medien? Und schließlich die zentrale Frage: Was ist Wahrheit?

Die Podiumsgäste:

  • Lorraine Daston - ehemalige Direktorin am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin

  • Bascha Mika - Journalistin und Publizistin, Chefredakteurin der "Frankfurter Rundschau"

  • Kai Schreiber - Physiker, Neurowissenschaftler und Buchautor ("Wahre Lügen. Warum wir nicht glauben, was wir sehen")

  • Thomas Strässle - Literaturwissenschaftler und Buchautor ("Fake und Fiktion. Über die Erfindung von Wahrheit")

Moderation: Ulrich Kühn.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Volkswagenstiftung.

Aufzeichnung einer Veranstaltung vom 9. Januar 2020 im Schloss Herrenhausen in Hannover.