Sonntagsstudio

Das Gemischte Doppel

Sonntag, 12. April 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr

Diese Woche waren unsere Literaturexpertin Annemarie Stoltenberg und Rainer Moritz, Leiter des Hamburger Literaturhauses, bei Moderatorin Raliza Nikolov im Studio. Natürlich hatte das Gemischte Doppel die besten Empfehlungen für diese Tage dabei: So ging es unter anderem um den "Sinn des Ganzen" oder "Die langen Abende" - also die neuen Romane der Autorinnen Anne Tyler und Elizabeth Strout.

Das Gemischte Doppel online anhören

Annemarie Stoltenberg stellt vor:

  • Franz Hohler: "Fahrplanmäßiger Aufenthalt". Luchterhand
  • Michael Connelly: "Late Show". Kampa
  • Nickolas Butler: "Ein wenig Glaube". Klett-Cotta
  • Max Jacob: "Saint Matorel". Osburg
  • Helen Wolff: "Hintergrund für Liebe". Weidle
  • Sasha Filipenko: "Rote Kreuze". Diogenes
  • Oliver Bullough: "Land des Geldes". Kunstmann
  • Eshkol Nevo: "Die Wahrheit ist". dtv
  • Dave Eggers: "Die Parade". Kiepenheuer & Witsch
  • Erik Orsenna: "Eine Geschichte der Welt in 9 Gitarren". C. H. Beck
  • Laetitia Colombani: "Das Haus der Frauen". S. Fischer

Rainer Moritz stellt vor:

  • Lutz Seiler: "Stern 111". Suhrkamp
  • Verena Güntner. "Power". DuMont
  • Graham Swift: "Da sind wir". dtv
  • William Trevor: "Letzte Erzählungen". Hoffmann und Campe
  • Woody Allen: "Ganz nebenbei". Rowohlt
  • Cihan Acar: "Hawaii". Hanser Berlin
  • Sascha Michel: "Die Unruhe der Bücher". Reclam
  • Peter Hamm: "Die Gäule der Erinnerung". Keicher
  • Ingo Schulze: "Die rechtschaffenen Mörder". S. Fischer
  • Antje Flemming/Folke Havekost (Hrsg.): "Hamburg zum Verweilen". Reclam
  • Olga Tokarczuk/Joanna Concejo: "Die verlorene Seele. Kampa

Annemarie Stoltenberg und Rainer Moritz stellen gemeinsam vor:

Lauter Lyrik

  • Michael Krüger: "Mein Europa. Gedichte aus dem Tagebuch". Haymon