Das Journal auf NDR Kultur

Ein neuer Houllebecq erscheint, und die Kritik ist verzückt? Das Journal will wissen, warum. Ein großes Museum in Norddeutschland wirft über Nacht seinen Direktor raus? Das Journal will wissen, warum. Kevin Spacey wird aus Filmen geschnitten, und die junge Paula Beer ist reif für Hollywood? Auch das ist Gesprächsstoff fürs Journal.

Neu: Das "Journal" als Podcast
Podcast

Journal

Das "Journal" informiert umfassend über das aktuelle Kulturgeschehen, setzt Schwerpunkte und spürt kulturpolitische und künstlerische Trends auf. mehr


Was immer Kultur und Gesellschaft umtreibt – ob Sexismus und Gewalt hinter den Kulissen, knifflige Ethik-Debatten oder auch große Fragen wie die, warum die Kunst unser Leben verbessert, was Intellektuelle zu sagen haben und was Künstliche Intelligenz für unser Mensch-Sein bedeutet: Wir sprechen darüber, kommentieren, ordnen ein. Täglich, montags bis freitags. Immer ab 19 Uhr. Im Journal auf NDR Kultur oder dann, wann Sie mögen - als Podcast oder in der NDR Kultur App.

Warum demonstrieren wieder hip ist

18.04.2019 19:00 Uhr

Seit einiger Zeit wird in der Öffentlichkeit wieder vermehrt protestiert. Ein neues altes Phänomen? Ein Gespräch mit dem Protestforscher Sebastian Haunss. mehr

Notre-Dame: ein Untergangszeichen für Europa?

17.04.2019 19:00 Uhr

Kaum ist der Brand von Notre-Dame gelöscht, tauchen erste Verschwörungstheorien auf. "Es ist abscheulich, was in den Sozialen Medien passiert", sagt der Politikwissenschaftler Claus Leggewie. mehr

06:48

"Wir wollen Notre-Dame wiederhaben"

16.04.2019 19:00 Uhr

Kann der Brand von Notre-Dame das zuletzt gespaltene Frankreich wieder enger zusammenrücken lassen? Ein Gespräch mit der französischen Journalistin und Schriftstellerin Pascale Hugues. Audio (06:48 min)

Notre-Dame: "Ich wollte es nicht wahrhaben"

16.04.2019 19:00 Uhr

Nach dem großen Brand von Notre-Dame zeigen sich viele Menschen geschockt. "Es war wie der Verlust von etwas, was für mich ganz zentral ist", sagt der Historiker Étienne François. mehr

Mehr Förderung für Hamburgs freie Szene

15.04.2019 19:00 Uhr

Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda hat das Netzwerkbüro des Dachverbandes der freien darstellenden Künste eröffnet. Auf NDR Kultur erklärt er, was dort künftig geschehen soll. mehr