Das Gespräch

Im "Gespräch" kommen Menschen zu Wort, die Besonderes zu sagen haben: Kluge Autorinnen und Autoren wie Irene Dische, Thea Dorn, Martin Walser, Robert Menasse; Mehrfachtalente wie Joachim Meyerhoff oder Judith Holofernes; einflussreiche Kulturschaffende wie die Literaturagentin Elisabeth Ruge oder der frühere Kulturstaatsminister Michael Naumann - philosophische Köpfe, feine Musiker, Historikerinnen, Soziologinnen, scharfsinnige Rechtsgelehrte: "Das Gespräch" ist ein Ort vielfältigen Dialogs über Kultur und Gesellschaft.

Tom Rachman über sein Buch "Die Gesichter"

27.10.2018 18:00 Uhr

Der dritte Roman von Tom Rachman spielt in der Welt der Kunst. Im Gespräch mit Ulrike Sárkány gibt der britisch-kanadische Schriftsteller Auskunft über seine persönliche Beziehung zum Künstlerberuf. mehr

Die Friedenspreisträger Aleida und Jan Assmann

20.10.2018 18:00 Uhr

Die Kulturwissenschaftler Aleida und Jan Assmann sprechen über das kulturelle Gedächtnis, unsere Erinnerungskultur, ihre Elternhäuser und über die neuen Rechten. mehr

Inger-Maria Mahlke über den Buchpreis-Gewinn

13.10.2018 18:00 Uhr

"Ich verdaue das noch": Inger-Maria Mahlke über den Gewinn des Deutschen Buchpreis für ihren Roman "Archipel", eine rückwärts erzählte Familiengeschichte auf Teneriffa. mehr

Richard Ford über Glück, seine Bücher & Trump

29.09.2018 18:00 Uhr

Der US-amerikanische Schriftsteller Richard Ford hat in diesem Jahr in Hamburg den Siegfried-Lenz-Preis erhalten. Wir sprechen mit ihm über Glück, seine Bücher und Donald Trump. mehr

Tykwer und von Borries über ihr "Babylon Berlin"

15.09.2018 18:00 Uhr

Für "Babylon Berlin" zeichnen zwei Männer mitverantwortlich: Achim von Borries und Tom Tykwer. Im Gespräch berichten sie von Herausforderungen und den Spaß beim Dreh zur großen TV-Serie. mehr