Archiv

Das Gespräch

Im "Gespräch" kommen Menschen zu Wort, die Besonderes zu sagen haben: Kluge Autorinnen und Autoren wie Irene Dische, Thea Dorn, Martin Walser, Robert Menasse; Mehrfachtalente wie Joachim Meyerhoff oder Judith Holofernes; einflussreiche Kulturschaffende wie die Literaturagentin Elisabeth Ruge oder der frühere Kulturstaatsminister Michael Naumann - philosophische Köpfe, feine Musiker, Historikerinnen, Soziologinnen, scharfsinnige Rechtsgelehrte: "Das Gespräch" ist ein Ort vielfältigen Dialogs über Kultur und Gesellschaft.

30 Jahre Mauerfall: Ueberschär und Hattenhauer im Gespräch

28.09.2019 18:00 Uhr

In der Reihe "Grenzenlose Gespräche. Begegnungen 30 Jahre nach dem Mauerfall" sprechen Katrin Hattenhauer und Ellen Ueberschär über über unbequeme Fragen und prägende Gefängnistage. mehr

"Charlie Hebdo": Erinnerungen eines Überlebenden

21.09.2019 18:00 Uhr

Philippe Lançon hat das Attentat auf die Satierezeitschrift "Charlie Hebdo" schwer verletzt überlebt. Im Gespräch spricht der Journalist vom Sinn des Weiterlebens. mehr

Igor Levits phänomenale Ideen

14.09.2019 18:00 Uhr

Der Pianist Igor Levit hat Beethovens Klaviersonaten in einer packenden Neueinspielung vorgelegt. Auf NDR Kultur spricht Levit über seine Bewunderung für den Komponisten. mehr

Lisa Herzog über die Zukunft der Arbeit

31.08.2019 18:00 Uhr

Automatisierung und Digitalisierung: In ihrem neuen Buch "Die Rettung der Arbeit" plädiert die Philosophin Lisa Herzog dafür, die Zukunft der Arbeit nicht dem Markt zu überlassen. mehr

30 Jahre Mauerfall: Naumann und Lewandowsky im Gespräch

24.08.2019 18:00 Uhr

In der Reihe "Grenzenlose Gespräche. Begegnungen 30 Jahre nach dem Mauerfall" sprechen die bildenden Künstler Henrike Naumann und Via Lewandowsky über ihre ganz persönlichen Wendeerfahrungen. mehr