Archiv

Das Gespräch

Im "Gespräch" kommen Menschen zu Wort, die Besonderes zu sagen haben: Kluge Autorinnen und Autoren wie Irene Dische, Thea Dorn, Martin Walser, Robert Menasse; Mehrfachtalente wie Joachim Meyerhoff oder Judith Holofernes; einflussreiche Kulturschaffende wie die Literaturagentin Elisabeth Ruge oder der frühere Kulturstaatsminister Michael Naumann - philosophische Köpfe, feine Musiker, Historikerinnen, Soziologinnen, scharfsinnige Rechtsgelehrte: "Das Gespräch" ist ein Ort vielfältigen Dialogs über Kultur und Gesellschaft.

"Protest ist der Vetospieler in einer modernen Gesellschaft"

30.05.2020 18:00 Uhr

Der Soziologe Armin Nassehi spricht im Interview über die Ursachen, die Kommunikationsstile und die Wirkungsmacht und -ohnmacht der neuen Protest-Bewegungen. mehr

Ingo Schulze: Warum Bücher nie ganz fertig werden

23.05.2020 18:00 Uhr

Für seinen Roman "Die rechtschaffenen Mörder" war Ingo Schulze für den diesjährigen Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Im Gespräch erzählt er, was ihn an legendenhafter Sprache reizt. mehr

Nora Gomringer: "Ich habe Gott anzubieten"

16.05.2020 18:00 Uhr

Die Lyrikerin Nora Gomringer spricht auf NDR Kultur über ihren neuen Gedichtband "Gottesanbieterin" und das Leben als Künstlerin in Zeiten der Corona-Pandemie. mehr

Soziologe Reckwitz fordert "einbettenden Liberalismus"

09.05.2020 18:00 Uhr

Der Soziologe Andreas Reckwitz hat erkannt, dass wir vermeintliche Selbstverständlichkeiten in Frage stellen und einen "illusionslosen Blick auf diese Gegenwartsgesellschaft" werfen müssen. mehr

Josef Haslinger spricht über sexuellen Missbrauch

25.04.2020 18:00 Uhr

Schon mehrfach hat Josef Haslinger das Thema des sexuellen Missbrauchs literarisch bearbeitet - doch erst jetzt hat er sein eigenes Erleben ausführlich beschrieben. Auf NDR Kultur spricht er darüber. mehr