Nachtclub ÜberPop

Klangkörper Frau

Freitag, 04. März 2022, 21:00 bis 22:00 Uhr

Die Sängerin St. Vincent am 26.10.17 live im Berliner Huxleys. © IMAGO / BRIGANI-ART

Eine Sendung von Birgit Reuther

Die Sängerin St. Vincent am 26.10.17 live im Berliner Huxleys. © IMAGO / BRIGANI-ART
Die Multiinstrumentalistin St. Vincent singt und spielt neben der Gitarre unter anderem auch Keyboards und Percussioninstrumente.

Angesichts der Erfolge von Beyonce, Billie Eilish, Shirin David oder Sarah Connor könnte man meinen, die Geschlechtergerechtigkeit sei in der Musikbranche längst erreicht. Diese Popkünstlerinnen werden allerdings weitestgehend als Sängerinnen wahrgenommen. Wie aber ist es um Frauen an Instrumenten bestellt? Warum sind nach wie vor wesentlich weniger Musikerinnen an Gitarre, Bass und Schlagzeug aktiv als Männer? Und wenn sie Instrumente spielen, wie werden Frauen gesehen und in den Medien dargestellt? Geht es da wirklich um den Sound, der produziert wird? Oder um Stereotype, die reproduziert werden - von der niedlichen Elfe bis zur exotischen Femme Fatale.

Birgit Reuther spricht mit der Kulturanthropologin Catharina Rüß

Die Hamburger Kulturanthropologin, Modetheoretikerin und Musikerin Catharina Rüß hat zum Thema "Klangkörper Frau" geforscht. In dieser Ausgabe des Nachtclub Überpop spricht Moderatorin Birgit Reuther mit ihr über die historische und heutige Symbolik, ein Instrument zu spielen, Klang zu erzeugen und Raum einzunehmen. Und natürlich geht es um Songs und Sound von Frauen - mit Musik von Dream Wife, Die Heiterkeit, St. Vincent und anderen.

Schlagwörter zu diesem Artikel

Rock und Pop

Auf einer Schallplatte liegt Besteck. © Getty Images | iStockphoto Foto: dvulikaia

Nachtclub ÜberPop

Politik, Gesellschaft, Literatur oder Mode – wie das alles mit Popmusik in Verbindung steht, darüber sprechen wir mit Gästen aus dem Kulturbetrieb. mehr

Ellie Linden, die Sängerin und Songwriterin der Band "Das Body" auf der Bühne. © picture alliance / Photoshot

Nachtclub und Nightlounge

Nachtclub und Nightlounge mit Musik noch unbekannter Genies und Schätzen bekannter Künstler:innen. mehr