Die Band Manfred Mann's Earth Band auf einer Bühne. © NDR Foto: Alexander Brodeßer

Blinded by the Moog: 50 Jahre Manfred Mann's Earth Band

Sendung: Nachtclub Classics | 05.11.2021 | 21:00 Uhr | von Dorschel, Ralf
58 Min | Verfügbar bis 05.11.2022

Bob Dylan? Bruce Springsteen? Können Sie vergessen! Denn "Mighty Quinn" und "Blinded by the Light", die gehören Manfred Mann's Earth Band und niemand denkt bei diesen Stücken noch an deren Urheber. Überhaupt gehört ganz viel an sich Fremdes dieser Earth Band: Liedgut von The Band und Dr. John, von Gustav Holst und Randy Newman - auf den Kopf gestellt von Mann und seinen unentwegt wechselnden Helfern: Sehr kunstvoll baut der Südafrikaner sich seit 50 Jahren aus Rock, Jazz, Blues und Prog seinen unverwechselbaren Sound - manche seiner Begleiter wie der Sänger Chris Thompson wurden dabei selbst zu Stars.
Es war 1971 bereits die dritte Karriere des Keyboarders, dem seine eigene Hit-Serie der 60er zu poppig und sein Jazzrock um 1970 zu frei geworden war. Die Earth Band gibt es immer noch und sie arbeitet weiter am Ruf einer glänzenden Live-Truppe - die Nachtclub Classics über ein halbes Jahrhundert Manfred Mann's Earth Band. Natürlich mit den Dylan- und Springsteen-Klassikern. Aber auch mit ABBA-Material und einem Gastauftritt von Thomas D.

Die Band Manfred Mann's Earth Band auf einer Bühne. © NDR Foto: Alexander Brodeßer

Blinded by the Moog: 50 Jahre Manfred Mann's Earth Band

Seit 50 Jahren macht Manfred Mann mit seiner Earth Band einen unverwechselbaren Mix aus Prog, Rock, Jazz und Blues. mehr

Eine Super Mario Figur steht am 15.11.2017 in Berlin neben einer Kassette mit herausgezogenem Tonband. © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Alexander Heinl

Die Nachtclub Mediathek

Sendung verpasst? Gar nicht schlimm! Hier gibt's die Nachtclub Sendungen zum Nachhören. mehr

Ellie Linden, die Sängerin und Songwriterin der Band "Das Body" auf der Bühne. © picture alliance / Photoshot

Nachtclub und Nightlounge

Nachtclub und Nightlounge mit Musik noch unbekannter Genies und Schätzen bekannter Künstler:innen. mehr