Jetzt reicht's

Überlebt die Ems den Kreuzfahrt-Boom?

Donnerstag, 15. August 2019, 19:00 bis 20:00 Uhr

Das Kreuzfahrtschiff Spectrum of the seas wird am frühen Morgen von zwei Schleppern aus dem Hafenbecken der Meyer Werft gezogen.  Foto: Oliver Gressieker

Überlebt die Ems den Kreuzfahrt-Boom?

NDR 1 Niedersachsen - Jetzt reicht's -

Im Emsland und in Ostfriesland sind viele Menschen beunruhigt über zu viel Schlick, Salz und Schwebstoffe in der Ems. Wir diskutieren über die Zukunft der Ems.

4,33 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Anke Genius mit den Podiumsgästen in Ditzum (v.l. Rolf Runge, Hermann Wessels, Nico Bloem, Frank Doods, Anke Genius, Dirk Sander, Stefan Bruhns, Wilfried Heikens).

Zu viel Schlick, zu viel Salz, zu wenig Sauerstoff - das ist die traurige Bilanz für die Ems, insbesondere im unteren Teil. Es ist der Preis für häufiges Ausbaggern und Begradigen: Bei Flut kommt zu viel Schlick aus der Nordsee, der den Fischen die Luft nimmt. Die Schwebstoffe in der Ems sind auch stark konzentriert: 100 bis 1000mal so hoch wie in Elbe und Weser, das haben Forscher gemessen. Doch wenn große Schiffe die Ems passieren sollen, wird erneut ausgebaggert: Denn Kreuzfahrtschiffe sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Region. Seit 2015 gibt es den "Masterplan Ems". Mit im Boot sind Bund, Land, die Kreise Emsland und Leer, die Stadt Emden, die Papenburger Meyer-Werft und Naturschutzverbände. Aber reichen die Maßnahmen, um Ems und Arbeitsplätze in der Region zu retten? 

In der Sendung diskutieren:

  • Frank Doods, Staatssekretär im niedersächsischen Umweltministerium
  • Wilfried Heikens, Bürgerinitiative Rettet die Ems
  • Dirk Sander, Vorsitzender Landesfischereiverband
  • Hermann Wessels, Erster Stadtrat Papenburg
  • Nico Bloem, Betriebsratsvorsitzender der Meyer Werft

Moderation: Anke Genius

Weitere Informationen

Jetzt reicht's: Die Ems und die Kreuzfahrt

Wie stark wird die Ems durch Kreuzfahrtschiffe belastet? Darüber haben Experten und Bürger in Ditzum in der NDR Sendung Jetzt reicht's diskutiert. mehr

Podcast

Jetzt reicht's

Wir bieten niedersächsischen Bürgerinnen und Bürgern ein Forum für Protest und Streit. Eine Stunde lang sagen Betroffene ihre Meinung zu einem bestimmten Thema. mehr

Jetzt reicht's: Ihre Meinung zählt!

In der Sendereihe Jetzt reicht's kommen die Bürger zu Wort! Denn ihre Meinung zählt! Aber auch die andere Seite, wie Behörden, Unternehmen und Institutionen kommen zu Wort. mehr