Plattdeutsch

Erinnerung an Marron Curtis Fort

Montag, 17. Februar 2020, 19:00 bis 20:00 Uhr

Marron Curtis Fort. © NDR
Marron Curtis Fort widmete sich viele Jahrzehnte dem Erforschen der Saterfriesischen Sprache.

Im vergangenen Dezember verstarb Marron Curtis Fort. Der gebürtige US-Amerikaner war Sprachforscher und lebte in Deutschland. Er sprach Plattdeutsch und hatte seine Forschung viele Jahrzehnte lang vor allem dem Erfassen und Erforschen einer der kleinsten europäischen Sprachen gewidmet: Das Saterfriesische wird nur noch von circa 1.800 Menschen in Südoldenburg gesprochen.

Zur Erinnerung an diesen ungewöhnlichen Forscher senden wir ein Portrait mit Selbstzeugnissen und Wegbegleitern von Marron Curtis Fort, zusammengestellt von Hanne Klöver.

Schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihren Hinweisen und Ideen

Die Plattdeutsch-Redaktion von NDR 1 Niedersachsen freut sich über Ihre Veranstaltungshinweise und Themenvorschläge.

Schön, dass Sie uns kontaktieren.

Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/epg/Plattdeutsch,sendung1000304.html
Fischkutter © Photo Digital

Plattdeutsch

Gespräche und Features zu einem zentralen Thema - in allen Plattdeutsch-Dialekten Niedersachsens vom ostfälischen Platt bis zum Ostfriesenplatt von der Küste. mehr

Der Pilsumer Leuchtturm  Foto: Carsten Busch

Plattdeutsch: Themen op Platt

Die Sendung Plattdeutsch berichtet jeden zweiten Montag über ein zentrales Thema - op Platt. Zu hören sind sämtliche Plattdeutsch-Dialekte Niedersachsens. mehr

Livestream NDR 1 Niedersachsen

Hellwach

05:00 - 10:00 Uhr
Live hörenTitelliste