Ratgeber

Ihre Fragen zur Rente

Mittwoch, 12. Juni 2019, 19:00 bis 20:00 Uhr

Bild vergrößern
Durch den Rentenanstieg werden viele Senioren plötzlich steuerpflichtig. Experten der Deutschen Rentenversicherung geben Tipps.

Am 1. Juli steigen die Renten im Westen um 3,18 Prozent und im Osten um 3,91 Prozent. Viele Rentnerinnen und Rentner ahnen nicht, dass sie dadurch steuerpflichtig werden, weil ihre Rente nun eine bestimmte Höhe übersteigt. Bundesweit müssen voraussichtlich fast 50.000 Rentnerinnen und Rentner dadurch erstmals Steuern zahlen. Insgesamt erhöht sich die Zahl der steuerpflichtigen Seniorinnen und Senioren auf fast 5 Millionen. In der Sendung sprechen wir mit zwei Experten von der Deutschen Rentenversicherung über zahlreiche Fragen rund um das Thema Rente und Steuern, Rente mit 63 und die Flexirente.

Tipps für Rentnerinnen und Rentner:

  • Bis zu welcher Höhe ist eine Rente steuerfrei?
  • Welche Freibeträge können geltend gemacht werden?
  • Besteht eine Pflicht dazu, eine Steuererklärung abzugeben?
  • Was verbirgt sich hinter den Rentenbezugsmitteilungen?
  • Kann das Finanzamt Beträge nachfordern? 

Hörerinnen und Hörer können am Vormittag von 10.30 Uhr bis 12 Uhr und am Abend von 19 Uhr bis 20 Uhr unter der Telefonnummer 0511 - 80 22 22 ihre eigenen Fragen zum Thema stellen.

Sie können auch jederzeit bei der Zentralen Telefonnummer der Deutschen Rentenversicherung anrufen: 0800 - 1000 48 00.

Moderation: Julia Vogt
Redaktion: Ralf Walter

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/epg/Ihre-Fragen-zur-Rente,sendung914606.html
Podcast

Podcast: Ratgeber

Beratung, Wegweisung und Lebenshilfe in allen Lebensbereichen - ob zu Verbraucher-, Technik- oder Finanzthemen: Wir holen die Experten ins Studio. mehr

Praktische Tipps aus allen Lebensbereichen

Die Sendung Ratgeber gibt einmal im Monat Tipps und Lebenshilfe in allen Lebensbereichen. Außerdem stehen Experten für Fragen von Hörern am Telefon zur Verfügung. mehr