Ratgeber

Ihre Fragen zu Altersarmut

Mittwoch, 27. November 2019, 19:00 bis 20:00 Uhr

Eine alte Frau sitzt auf einer Parkbank. © picture-alliance/ ZB Foto: Arno Burgi
Im Ratgeber können Sie Ihre Fragen rund um das Thema "Altersarmut" stellen.

Immer mehr Menschen befürchten, dass die Rente im Alter nicht ausreicht, um ein sorgenfreies Leben zu führen - Altersarmut ist das Stichwort. Experten gehen davon aus, dass von den knapp zwei Millionen Rentnerinnen und Rentnern in Niedersachsen bereits jetzt etwa jeder sechste von Altersarmut betroffen ist. In Zukunft wird sich dieser Anteil voraussichtlich noch erhöhen, weil immer mehr Menschen zum Beispiel in Niedriglohn-Bereichen arbeiten oder weil sie statt zu arbeiten die Pflege der Eltern übernehmen.

Definition von Altersarmut

Altersarmut definiert sich über die Höhe des Einkommens. Grundlage ist häufig eine Einkommensgrenze, die knapp unter 1.000 Euro pro Monat liegt. Wer über weniger als 1.000 Euro im Monat verfüge, könne nicht mehr angemessen am gesellschaftlichen Leben teilhaben, heißt es. Bedürftige Menschen können Grundsicherung, Wohngeld oder auch Hilfe zur Pflege beantragen. Oft scheuen sie sich aber davor, weil sie befürchten, dass die Kinder oder andere Verwandte von den Ämtern befragt und eventuell finanziell herangezogen werden könnten. Im Ratgeber sprechen wir mit einer Expertin und einem Experten vom Sozialverband Deutschland über wichtige Fragen rund um das Thema Altersarmut.

  • Was heißt eigentlich Altersarmut genau?
  • Wer ist besonders betroffen und warum?  
  • Wie sieht die Prognose für die nächsten Jahre aus?
  • Wo liegt die Durchschnittsrente?
  • Was verbirgt sich hinter der Grundsicherung?
  • Wer hat Anspruch?
  • Wie hoch ist die Grundsicherung?
  • Wo und wie wird sie beantragt?
  • Wie umfangreich ist der Antrag?
  • Werden die Kinder oder andere Verwandte herangezogen?
  • Wer hat Anspruch auf Wohngeld?
  • Wer kann Hilfe zur Pflege beantragen?

Stellen Sie Ihre Fragen zum Thema!

Am Vormittag von 10.30 - 12.00 Uhr und am Abend von 19.00 - 20.00 Uhr können eigene Fragen mit Expertinnen und Experten vom Sozialverband Deutschland am Telefon besprochen werden. Die Nummer lautet: (0511) 80 22 22.

Moderation: Julia Vogt
Redaktion: Ralf Walter

Preisschild © Imago

Podcast: Ratgeber

Beratung, Wegweisung und Lebenshilfe in allen Lebensbereichen - ob zu Verbraucher-, Technik- oder Finanzthemen: Wir holen die Experten ins Studio. mehr

Telefon © NDR Online Bildredaktion Foto: Christine Raczka

Praktische Tipps aus allen Lebensbereichen

Die Sendung Ratgeber gibt einmal im Monat Tipps und Lebenshilfe in allen Lebensbereichen. Außerdem stehen Experten für Fragen von Hörern am Telefon zur Verfügung. mehr

Livestream NDR 1 Niedersachsen

ARD Hitnacht

00:00 - 05:00 Uhr
Live hörenTitelliste