Düt un dat op Platt

Plattdeutsches Magazin - Mit Ilka Brüggemann

Freitag, 17. April 2020, 19:00 bis 19:30 Uhr

Bild vergrößern
Gerd Spiekermann erzählt, was ihm während der Corona-Krise so eingefallen ist

Auch in dieser Ausgabe von Düt un dat gibt es die Rubriken, die wir im geänderten halbstündlichen Format eingeführt haben: In "Platt för tohuus" präsentiert Gerd Spiekermann, unser "Mr. Plattdeutsch", was ihm während der Corona-Krise als Wortkünstler zu Hause so eingefallen ist. Und musikalisch bitten wir Lars Luis Linek auf die Bühne mit seinem "Corona-Blues". In der Reihe "Wi blievt tohuus" testet Platt-Reporter Frank Jakobs, welches Hobby zu ihm passen würde. Erfolgreich oder nicht? Das müssen Sie selbst herausfinden.

Und natürlich hat Ilka Brüggemann für Sie auch weiterhin plattdeutsche Musik.

Wünsch Di wat op Platt!

Welchen plattdeutschen Musiktitel möchten Sie gern mal wieder hören? Wir versuchen, Ihren Wunsch zu erfüllen, in Düt un dat op Platt. Schicken Sie uns einfach Ihren Wunsch mit Hilfe des unten angehängten Formulars. Dort können Sie uns auch über Veranstaltungshinweise und Themenvorschläge informieren.

Schön, dass Sie uns kontaktieren.

Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/epg/Duet-un-dat-op-Platt,sendung1019166.html
Podcast

Düt un dat op Platt

In dem plattdeutschen Magazin gibt es Neuigkeiten, Unterhaltsames und auch mal Kurioses aus den Regionen - natürlich auf Plattdeutsch. mehr

Düt un dat op Platt

Plattdeutsch auf dem Land und in der Stadt, Veranstaltungen, Theatergruppen und Musik, aber auch Alltägliches aus den Regionen findet seinen Platz in dem Magazin. mehr