Sportland

Düsterer Leistungsdruck

Freitag, 08. November 2019, 20:00 bis 20:30 Uhr

Robert Enke © dpa

Düsterer Leistungsdruck

NDR 1 Niedersachsen - Sportland -

Zehn Jahre nach dem Tod von Robert Enke: Was hat sich im Sport verändert? Werden Depressionen bei Sportlern heute besser erkannt und behandelt? Sportland mit einer Bilanz.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Zehn Jahre ist es mittlerweile her, dass eine Tragödie den Fußball und den Sport insgesamt in Deutschland erschütterte. Der Torwart von Hannover 96, Robert Enke, nahm sich Anfang November 2009 das Leben. Was damals kaum einer wusste: Enke litt an Depressionen. Vieles ist in jenen tragischen Tagen angemahnt worden, ein Umdenken müsse es nicht nur in der Leistungsgesellschaft sondern auch im Leistungssport geben. Zudem wurden Projekte ins Leben gerufen und die Robert-Enke-Stiftung gegründet.

Bilanz im Kampf gegen Depressions-Krankheiten

Dass sich in der Gesellschaft etwas verändert hat, ist klar zu erkennen. Weitere Sportler und auch Trainer bekannten in den vergangenen Jahren offen, unter einer Depression oder einem Erschöpfungssyndrom zu leiden - und stießen dabei überwiegend auf Respekt und Verständnis. Doch reicht das? Untersuchungen belegen eine starke Zunahme psychischer Erkrankungen. In der Sendung gehen wir der Frage nach, wie sich die Situation insbesondere im Leistungssport in diesen zehn Jahren verändert hat. Zudem wird es darum gehen, wie Sport und Bewegung eine Heilung dieser Krankheiten unterstützen können.

Moderation und Redaktion: Jörg Schimmelpfennig

Hilfe für Betroffene

  • Telefonseelsorge: anonyme, kostenlose Beratung rund um die Uhr, Tel. (0800) 111 0 111 oder (0800) 111 0 222
  • Kinder- und Jugendtelefon "Nummer gegen Kummer": kostenlose Beratung von Mo bis Sa, 14 bis 20 Uhr, Tel. 116 111. Elterntelefon: Mo bis Fr, 9 bis 11 Uhr sowie Di und Do, 17 bis 19 Uhr unter (0800) 111 05 50
  • Info-Telefon der Deutschen Depressionshilfe: Mo, Di und Do, 13 bis 17 Uhr sowie Mi und Fr, 8.30 bis 12.30 Uhr. Tel. (0800) 33 44 533. Die Deutsche Depressionshilfe bietet einen Selbsttest sowie eine Übersicht zu regionalen Angeboten.
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst der Krankenkassen: 116 117.
  • Ambulanz der psychiatrischen Abteilung einer Klinik vor Ort - in jedem Fall bei Suizidgedanken.

Weitere Informationen

Gedenken an Robert Enke - Was hat sein Tod verändert?

Eine bewegende Sportclub Story erinnert an Robert Enke, den die Krankheit Depression in den Tod trieb. Teresa Enke kämpft mit einer Stiftung für Aufklärung. Uli Hoeneß geißelt respektlosen Umgang. mehr

Der Sport von seiner schönsten Seite

Die Sendung Sportland präsentiert alle Facetten des Sports in Niedersachsen. Vom Breitensport zum Spitzensport erzählt Sportland die Geschichte hinter der Geschichte. mehr

Podcast

Der NDR 1 Sport-Talk im Podcast

Die Sendung Sportland präsentiert alle Facetten des Sports in Niedersachsen. Vom Breitensport zum Spitzensport erzählt Sportland die Geschichte hinter der Geschichte. mehr