Tim Flocken beim Sportschießen © Behinderten Sportverband Niedersachsen Foto: Das Fahrgastfernsehen / Martin Bargiel

Para-Sportschütze Tim Focken

NDR 1 Niedersachsen -

Im Afghanistan-Krieg wurde Tim Focken schwer verwundet. Seitdem lebt er mit einer Oberarm-Plexuslähmung. Als Para-Sportschütze hat er es mittlerweile auf Platz 13 der Weltrangliste geschafft.

4,5 bei 24 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Wer wird Behindertensportler des Jahres 2020?

Sechs Sportler sind für die Wahl zum Behindertensportler des Jahres 2020 nominiert. Am 5. März wird bei einer großen Gala verkündet, wer die Wahl gewonnen hat. mehr