Wetter Übersicht
Ortssuche
Stand: 24.02.2018 21:20 Uhr

Vorhersage Norddeutschland

Nacht zu Morgen

In der Nacht zum Sonntag in großen Teilen von Niedersachsen, im Raum Hamburg sowie in den südlichen Landesteilen von Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern überwiegend gering bewölkt oder klar und trocken. Abseits davon wechselnde bis starke Bewölkung und von der Ostsee her weitere Schneeschauer möglich. Tiefstwerte -3 Grad in Scharbeutz, -7 Grad in der Grafschaft Bentheim und im Herzogtum Lauenburg bis -12 Grad im Oberharz. Schwacher bis mäßiger und teils böiger Ost- bis Nordostwind.

Morgen

Am Sonntag von der Nordsee bis zum Wendland sowie nordöstlich davon wechselnde bis starke Bewölkung und im Verlauf von der Ostsee her immer wieder lokale Schneeschauer möglich. Abseits davon oft heiter oder sonnig, später teils wolkig und durchweg trocken. Höchstwerte -3 Grad im Oberharz, -1 Grad auf Fehmarn und Rügen bis +1 Grad an der Ems. Dazu mäßiger bis frischer und böiger Ost- bis Nordostwind.

Weitere Aussichten

Am Montag gebietsweise freundlicher Wechsel von Sonne und Wolken, zur Ostsee hin mehr Wolken und gelegentlich Schneeschauer möglich. Höchstwerte -4 bis 0 Grad.

Am Dienstag von der Ostsee her einige Wolken und zeitweise Schneeschauer. Daneben überwiegend freundlicher und trockener Sonne-Wolken-Mix. Maximal -5 bis 0 Grad.

Am Mittwoch mehr Wolken als Sonne und von der Ostsee her weitere Schneeschauer. Nach wie vor kalt bei höchstens -6 bis -1 Grad.

Das Wetter zu jeder vollen Stunde auf NDR 2