Wetter Übersicht
Ortssuche
Stand: 23.04.2019 18:25 Uhr

Vorhersage Norddeutschland

Nacht zu Morgen

In der Nacht zum Mittwoch gelegentlich Durchzug von Wolkenfeldern und einzelne schwache Schauer möglich, oft aber trocken. Tiefstwerte 13 Grad am Stettiner Haff, 10 Grad in Lübeck bis 9 Grad im Untereichsfeld. Mäßiger, an der See anfangs noch frischer und stark böiger Ost- bis Südostwind, zum Morgen hin generell nachlassend.

Morgen

Am Mittwoch überwiegend freundlicher Wechsel aus viel Sonnenschein und meist nur lockeren Wolkenfeldern und in Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein einzelne Schauer möglich. Höchstwerte 20 Grad auf dem Darß und in Flensburg, um 24 Grad in Stormarn bis 27 Grad im Braunschweiger Land, direkt an der Ostsee bei auflandigem Wind 16 bis 19 Grad. Schwacher bis mäßiger, zeitweise frischer und teils böiger Süd- bis Südostwind, am Abend nachlassend.

Weitere Aussichten

Am Donnerstag zunächst viel Sonne, im Verlauf von Südwesten her mehr Wolken und am Abend im Emsland einzelne Schauer oder Gewitter möglich. Höchstwerte 20 bis 27 Grad, an der Küste bei Seewind nur 15 bis 19 Grad.

Am Freitag wechselnde Bewölkung und zeitweise Schauer, lokal Gewitter möglich. In Vorpommern freundlicher und nur geringes Schauerrisiko. Von West nach Ost 14 bis 26 Grad.

Am Sonnabend neben längerem Sonnenschein auch ein paar Wolken mit kurze Schauern möglich. Deutlich kühler bei höchstens 12 bis 18 Grad.

Das Wetter zu jeder vollen Stunde in Ihren NDR-Radioprogrammen