Ortssuche
Stand: 26.05.2024 15:30 Uhr

Vorhersage Norddeutschland

Heute

Heute Abend vor allem von Teilen Schleswig-Holsteins bis nach Mecklenburg-Vorpommern anfangs teils noch kräftige Gewitter möglich, vor allem mit Starkregen, aber auch Hagel oder Sturmböen nicht ausgeschlossen, aber abklingend oder abziehend und auflockernde oder sich auflösende Wolken. Im Westen und Norden Niedersachsens nach heiteren Phasen dagegen Bewölkungsverdichtung und teils schauerartiger Regen mit einzelnen vorlaufenden Gewittern. Abendtemperatur um 18 Uhr: 20 Grad in Eckernförde, 21 Grad in Waren/Müritz, 22 Grad in Lüneburg, 23 Grad in Braunschweig bis 24 Grad in Wunstorf, an der Ostsee 16 bis 21 Grad. Abgesehen von Gewitterböen schwacher, teils mäßiger Wind um Südost.

Nacht zu Morgen

In der Nacht zum Montag von Niedersachsen bis in Teile Schleswig-Holsteins wechselnd bis stark bewölkt mit durchziehenden Schauern und Gewittern, in Mecklenburg-Vorpommern nach letzten Schauern locker bis gering bewölkt und trocken. Tiefstwerte 15 Grad in Usedom (Stadt), 14 Grad in Husum und Hamburg, 13 Grad in Rostock und Verden bis 11 Grad in Göttingen. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südost bis Südwest.

Morgen

Am Montag wolkig und gebietsweise Schauer, teils Gewitter. In Schleswig-Holstein längere trocken und heitere Abschnitte möglich. Höchstwerte 18 Grad auf Fehmarn, 20 Grad in Schleswig, 22 Grad in Soltau und Helmstedt bis 24 Grad in der Uecker-Randow-Region. Schwacher Wind aus Süd bis Südwest.

Weitere Aussichten

Am Dienstag stark bewölkt, dazu verbreitet Regen, mitunter gewittrig, im Westen häufiger trocken und etwas Sonne. Höchstwerte 16 bis 24 Grad.

Am Mittwoch in Vorpommern anfangs Regenwolken, später auch von der Nordsee her aufkommender Regen, dazwischen freundliche Phasen. Maximal 18 bis 22 Grad.

Am Donnerstag viele Wolken und verbreitet Regen, teils Gewitter, Höchstwerte 17 bis 22 Grad.

Das Wetter zu jeder vollen Stunde in Ihren NDR-Radioprogrammen