Ortssuche
Stand: 01.12.2021 05:00 Uhr

Agrarwetter

Wetterlage

Tiefdruckeinfluss ist wetterbestimmend, wobei mit unbeständigem Wetter zu rechnen ist. Zeitweise ist es windig und mild, so dass die Niederschläge im Verlauf meist durchweg als Regen fallen, zeitweise auch kräftig sein können. Ab Donnerstag und Freitag fließt wieder kältere Luft ein.

Agrartipp

Es kann nicht schaden, bei Wurzelgemüse an den Frostschutz zu denken. Eine dicke Mulchschicht bestehend aus Stroh und reifem Kompost reicht bereits aus. Mulchen Sie Ihr Gemüsebeet zwar großzügig, jedoch nur so hoch, dass rund zwei Drittel der Gemüseblätter sichtbar bleiben. Die Schutzschicht erhält Qualität und Aroma Ihrer Gemüsepflanzen und regt die Wurzeln an milden Tagen zu leichtem Wachstum an.

Die meisten mehrjährigen Kübelpflanzen müssen im Winter frostfrei stehen. Dazu zählen beispielsweise Geranien, Oleander, Schönmalven, Schmucklilien, Olivenbäumchen und Zitrusfrüchte. Schon im Frühherbst sollten die Pflanzen nicht mehr gedüngt werden. Schneiden Sie vor dem Überwintern die Triebe zurück. Vor dem ersten Nachtfrost sollten die Pflanzen im Winterquartier sein.

Das Wetter zu jeder vollen Stunde in Ihren NDR-Radioprogrammen