Ortssuche
Stand: 24.01.2020 05:00 Uhr

Agrarwetter

Wetterlage

In den nächsten Tagen können den Norden schwache Tiefausläufer streifen, meist überwiegt aber noch leichter Hochdruckeinfluss. Damit verbunden ist überwiegend ruhiges und meist trockenes, überwiegend aber auch wolkiges oder neblig-trübes Wetter, das im Großen und Ganzen bis zum nächsten Wochenende erhalten bleibt.

Agrartipp

Im Winter öffnet der Weihnachtskaktus (Schlumbergera-Hybride) seine Blüten. Im Gegensatz zu echten Kakteen verträgt der Weihnachtskaktus keine direkte Sonne, weil seine Sprossglieder sonst vergilben. Während der Blüte sollte die Pflanze mit kalkarmem Wasser gegossen und alle zwei Wochen mit Flüssigdünger versorgt werden. Danach braucht sie eine Ruhezeit, also nur wenig gießen und nicht düngen.

Bevor Sie neues Saatgut kaufen, sollten Sie prüfen, ob die Reste des letzten Jahres noch keimfähig sind. Das ist ganz einfach: Legen Sie in einen Untersetzer Papier, feuchten es an, zählen 50 Saatkörner hinein und decken alles mit einer Glasplatte ab. Nach 12 Tagen zählt man die gekeimten Samen. Sind das über 80 Prozent der Körner, ist die Keimfähigkeit gut, bei mehr als 60 Prozent mittelmäßig, und bei Werten darunter ist der Samen schlecht. Sie sollten neuen kaufen.

Das Wetter zu jeder vollen Stunde in Ihren NDR-Radioprogrammen