Stand: 22.02.2023 15:27 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Heide: Klinikverbund fordert finanzielle Soforthilfe

Der 6K-Klinikverbund fordert eine sofortige finanzielle Hilfe von Krankenkassen, dem Land Schleswig-Holstein und dem Bund. Grund ist die hohe Inflation und die dadurch deutlich gestiegenen Kosten bei der Materialbeschaffung. Allein die Kliniken im 6K-Verbund verzeichneten dadurch ein Zehn-Millionen-Euro-Defizit. Martin Blümke, Vorsitzende des 6K-Verbundes und Geschäftsführer am Westküstenklinikum in Heide, sieht die Träger in der Verantwortung. Der Bundesgesundheitsminister müsse bundesweite Regelung finden. Wenn dies nicht geschehe, so Blümke, wäre dies fatal für die Region, da so weitere Kliniken am Markt nicht bestehen könnten. | NDR Schleswig-Holstein 22.02.2023 16:30 Uhr

Messerstecher von Brokstedt soll unter Drogeneinfluss gestanden haben

Der mutmaßliche Messerstecher von Brokstedt im Kreis Steinburg soll zum Tatzeitpunkt unter Drogeneinfluss gestanden haben. Dies hat die Wochenzeitung "Die Zeit" unter Berufung auf ermittelnde Beamte jetzt veröffentlicht. Demnach habe die Blutuntersuchung bei Ibrahim A. Kokain, Morphin und Methadon nachgewiesen. Außerdem seien bei ihm bei einer psychiatrischen Betrachtung unmittelbar nach der Tat wahnhafte Vorstellungen festgestellt worden. Die waren bereits während seiner Untersuchungshaft in Hamburg Billwerder behandelt worden. Kurz nach der Entlassung aus der Haft soll er am 25. Januar in einem Regionalzug mit einem Messer bei Brokstedt zwei Menschen getötet und fünf weitere verletzt haben. | NDR Schleswig-Holstein 22.02.2023 16:30 Uhr

Betrunkener Autofahrer stößt mit Polizisten zusammen

Ein betrunkener Autofahrer hat offenbar in St. Peter-Ording (Kreis Nordfriesland) einem Polizisten auf dem Weg zur Arbeit die Vorfahrt genommen. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann danach mit ständig wechselnder Geschwindigkeit weitergefahren und hatte zudem immer wieder die Warnblinker eingeschaltet. Daraufhin hatte der Beamte den Wagen angehalten und den Fahrer kontrolliert. Die anschließende Alkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,9 Promille. Was bei der Kontrolle noch ins Auge stach: Auf dem Beifahrersitz saß die Ehefrau, auf dem Schoß ein Säugling, vollkommen ungesichert. | NDR Schleswig-Holstein 22.02.2023 16:30 Uhr

Hollywood-Schauspieler zu Gast in Tönninger Schule

Der Hollywood-Schauspieler Larry Romano, bekannt als Feuerwehrmann aus der US-Serie "King of Queens", hat am Mittwoch Abiturienten an der Eider-Treene-Schule in Tönning (Kreis Nordfriesland) besucht. Der stellvertretende Direktor der Schule, Michael Nickel, kennt den Schauspieler persönlich und hatte ihn am vergangenen Wochenende in Berlin bei den Filmfestspielen getroffen. Die Einladung nach Tönning, um mit den Abiturienten über kreative Berufe zu sprechen, nahm der Schauspieler an. Nickel sagte: "Durch meine Gespräche mit Herrn Romano habe ich einen völlig anderen Blickwinkel auf das Arbeiten als Kreativer bekommen, auch gerade, wenn es um Hollywood geht." Dies sei besonders für Schüler interessant, da diese womöglich andere Vorstellungen über ein Leben im Rampenlicht haben, so Nickel weiter. | NDR Schleswig-Holstein 22.02.2023 08:30 Uhr

Zeugen nach Brand in Horst gesucht

Bei dem Feuer auf Hof Dannwisch in Horst (Kreis Steinburg) am Sonntag sind nach Polizeiangaben rund 750.000 Euro Schaden entstanden. Die Ursache ist jedoch weiter unklar. Die Ermittler suchen darum nun Zeugen, die ihre Beobachtungen zum Brand berichten können. Landwirtschaftliche Geräte wie Maschinen und Anhänger aber auch viele Tiere konnten laut Polizei bei dem Brand gerettet werden. Eine große Menge an Heu sei jedoch verbrannt. Das Feuer zerstörte die Scheune vollständig und zog ebenfalls ein Nachbargebäude in Mitleidenschaft. Hinweise sollen an die Kripo Itzehoe übergeben werden. | NDR Schleswig-Holstein 22.02.2023 08:30 Uhr

Neuer LKN-Bauhof in Uelvesbüll eröffnet

Umweltminister Tobias Goldschmidt (Grüne) hat am Dienstag den neuen Bauhof des Landesbetriebes für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz LKN auf in Uelvesbüll auf Eiderstedt im Kreis Nordfriesland eröffnet. Die Kosten lagen bei insgesamt rund 2,4 Millionen Euro. Der Betriebshof soll nach Angaben des Ministers als Lagerplatz und Stützpunkt für die Deichverstärkung im nördlichen Eiderstedt genutzt werden. Ab 2025 sollen die Deiche bei Uelvesbüll auf einer Länge von rund sechs Kilometern verstärkt werden. | NDR Schleswig-Holstein 22.02.2023 08:30 Uhr

Heide lädt am Donnerstag zum "Zukunftsgespräch"

Am Donnerstag geht es im Heider Stadttheater um die Frage "Wie kann Wasserstoff einen Beitrag zur Wärmewende leisten?" Die Wärmewende gilt als wichtigste Säule der Energiewende, da Heizen und warmes Wasser in Privathaushalten gut 80 Prozent des Energieverbrauches ausmachen. Im Stadttheater gibt es dazu am Donnerstag ab 18 Uhr mehrere Vorträge und Antworten auf die Frage wie dazu grüner Wasserstoff eingesetzt werden kann. | NDR Schleswig-Holstein 22.02.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.02.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Unwetterwolken über der Ostsee mit Strandkörben im Vordergrund. © Andrea Schwedler Foto: Andrea Schwedler

Nordsee und Ostsee zu warm: Wie warme Meere Extremwetter begünstigen

Durch den Klimawandel werden die Ozeane immer wärmer. Extremwetter mit Starkregen sind Folgen dieser Entwicklung. mehr

Videos