Stand: 18.06.2024 09:17 Uhr

Bauarbeiten in Friedrichskoog: Urlauber fahren mit Bade-Bus zum Strand

Der Deich bei Friedrichskoog wird verstärkt. © NDR Foto: Sven Jachmann
Große Bauarbeiten an Strand und Deich sind der Grund, dass in Friedrichskoog diesen Sommer nicht gebadet werden kann.

Der Badestrand von Friedrichskoog (Kreis Dithmarschen) kann in diesem Sommer wegen großer Umbauarbeiten an Deich und Strand nicht genutzt werden. Für Urlauber hat der Tourismus Service dennoch einen Badebus eingerichtet, der von Friedrichskoog-Spitze viermal täglich nach Elpersbüttel und Nordermeldorf zu den Badestellen fährt. Urlauber mit einem Gästeticket können den Bus kostenfrei nutzen, ebenso Inhaber eines Deutschland-Tickets. Ohne eines der Tickets kostet die Fahrt 4,90 Euro. Der Bade-Bus kann auch Rollstullfahrer mitnehmen. Fahrräder dürfen allerdings laut einem Sprecher des Tourismus Service nicht transportiert werden.

 

Weitere Informationen
Der Deich bei Friedrichskoog wird verstärkt. © NDR Foto: Sven Jachmann

Deichbau und Tourismus in Friedrichskoog

Der Deich wird erhöht, die Promenade umgebaut - das hat Konsequenzen für Touristen, meint Bürgermeister Thaden. mehr

Die Spülfläche bei Friedrichskoog, auf der Hafenschlick gelagert wird. © NDR

Deichbau bei Friedrichskoog: Offizieller Spatenstich mit Goldschmidt

Der Deich wird erhöht und verbreitert, gleichzeitig wird der Badestrand modernisiert. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.06.2024 | 08:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Das Holstein Stadion in Kiel aus der Luft. © ARD

Holstein-Stadion: Kieler Ratsversammlung stimmt für Ausschreibung

Die Ratsversammlung hat am Donnerstagabend für die Ausschreibung des neuen Holstein-Stadions gestimmt. Das Heimdebüt im aktuellen Holstein-Stadion steigt am 31. August. mehr

Videos