Ein Unfall auf der A7 Bad Bramsted. © Danfoto Foto: Daniel Friederichs

A7 bei Bad Bramstedt: Unfall nach Reifenplatzer

Stand: 06.10.2022 19:40 Uhr

Wegen eines Unfalls auf der A7 in Höhe Bad Bramstedt hatte sich am späten Donnerstagnachmittag der Verkehr in Richtung Hamburg gestaut.

Wegen eines geplatzten Reifens ist am Donnerstag auf der A7 in Höhe Bad Bramstedt (Kreis Segeberg) ein Kleintransporter von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Der Verkehr Richtung Hamburg wurde danach über den linken Fahrstreifen vorbei geleitet. Wegen der Bergungsarbeiten waren die anderen beiden Fahrstreifen laut Polizei zunächst gesperrt. Dadurch staute sich der Verkehr auf mehreren Kilometern. Am Donnerstagabend war die A7 wieder frei.

Weitere Informationen
Stau auf einer Autobahn. © Markus Scholz/dpa-Bildfunk Foto: Markus Scholz

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 06.10.2022 | 18:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

... © NDR Foto: Isabel Hofmann

Wie Hunde auch an der Leine zufrieden sein können

Hundetrainerin Nina Geißlinger bringt Hunden und ihren Besitzern auf ihrem Hof in Nordfriesland bei, trotz Leinenpflicht Spaß zu haben. mehr

Videos