Stand: 19.11.2021 16:54 Uhr

Zoo Osnabrück: Zwei Stachelschweine ausgebüxt

Ein Stachelschwein sitzt im Zoo Osnabrück. © Zoo Osnabrück
Eines der entlaufenen Stachelschweine ist wieder zurück im Zoo. Das zweite Tier ist noch unterwegs.

Seit Donnerstagmorgen wurden im Zoo Osnabrück zwei Stachelschweine vermisst. Das Männchen sei nach Angaben des Zoos am Abend in der Nachbarschaft mithilfe von Anwohnern und der Polizei gefunden und zurückgebracht worden. Das Weibchen blieb auch Freitag weiter verschwunden. Bei ihm handelt es sich um den Nachwuchs aus dem Jahr 2020. Das Tier ist mit rund 50 Zentimetern Länge zu etwa zwei Dritteln ausgewachsen. Der Zoo weist darauf hin, dass Stachelschweine grundsätzlich ungefährlich sind, man sollte sie aber nicht bedrängen oder gar anfassen. Wer das flüchtige Stachelschwein sieht, kann sich telefonisch unter 0541 95 105-0 an den Zoo wenden. Wie die zwei Nagetiere entweichen konnten, werde aktuell überprüft, heißt es.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 20.11.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) spricht vor den Abgeordneten im Landtag,. © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Niedersachsens Landtag macht Weg frei für Corona-Warnstufe 3

Das Parlament hat der Länderöffnungsklausel zugestimmt. Sollte die Lage eskalieren, wären dann schärfere Regeln möglich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen