Wenn die Grenze durch Corona zur Ladentheke wird

Stand: 27.04.2021 20:42 Uhr

Shopping über Grenzen hinweg - auch das ist in Corona-Zeiten eingeschränkt. An der deutsch-niederländischen Grenze in der Grafschaft Bentheim setzt ein Tankstellenbetreiber auf eine kreative Lösung.

Kunden aus den Niederlanden gehören für Holger Vorrink aus Itterbeck zum alltäglichen Geschäft dazu. Denn bei ihm sind Waren wie Alkohol und Zigaretten zum Teil deutlich preiswerter als jenseits der Grenze. Die Entwicklungen in der Corona-Pandemie haben das Geschäft zuletzt vermiest: Seit die Niederlande als Hochinzidenzgebiet eingestuft wurden, sind Shoppingtouren in die Grafschaft Bentheim nur noch mit einem negativen Corona Test möglich - und der ist in den Niederlanden teuer.

Übergabe am Schlagbaum

Ein Auto fährt an vom Gelände einer Tankstelle in Itterbeck. © TV7 News
An der Tankstelle in Itterbeck soll bald auch ein Corona-Testzentrum aufmachen.

Tankstellenbetreiber Vorrink ist deshalb kreativ geworden und hat sich einen speziellen Service für die Kunden von der anderen Seite der Grenze einfallen lassen: Damit er seine Umsatzeinbußen verringern und die Niederländer den Corona-Test sparen können, liefern Mitarbeitende der Tankstelle die Ware direkt an den rund fünf Kilometer entfernten Grenzübergang. Vorrink betont, dass dies völlig legal sei. Jeder bleibe auf seiner Seite der Grenze, direkt am Schlagbaum werde die Ware übergeben und bezahlt, sagte Vorrink dem NDR in Niedersachsen.

Hohe Nachfrage sorgt für weiteren Ausbau

Seine Kunden aus den Niederlanden seien froh über den Service. Viele würden sich auch weitere Angeboten wünschen - darunter Sachen, die man eher mit einer Tankstelle in Verbindung bringt. "Die würden uns glatt ihr Auto zur Verfügung stellen, dass wir das mitnehmen und hier auch noch volltanken", so Vorrink. Um die Hürden für die Niederländer noch weiter abzubauen, wird will zeitnah nachlegen - allerdings auf andere Weise: Am 1. Mai eröffnet der Geschäftsmann in seiner Tankstelle ein eigenes Corona-Testzentrum.

Weitere Informationen
Bundespolizei kontrolliert Wagen aus den Niederlanden.
3 Min

Hochinzidenzgebiet Niederlande: Bundespolizei kontrolliert

Wer über die Grenze nach Niedersachsen will, benötigt einen negativen Corona-Test und ein digitales Einreiseformular. (07.04.2021) 3 Min

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht an der deutsch-niederländischen Grenze. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Testpflicht: Kontrollen an der Grenze zu den Niederlanden

Die Niederlande sind Hochinzidenzgebiet. Die Bundespolizei will kontrollieren, ob Reisende einen negativen Test haben. (06.04.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 27.04.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Erntehelfer steht auf einem Feld vom Spargelhof Heuer in Fuhrberg in der Region Hannover. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona auf Spargelhof: Erntehelfer kritisieren Betreiber

Einige Beschäftigte fühlen sich nicht ausreichend geschützt. Tests seien nach dem Ausbruch zu spät durchgeführt worden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen