Ein Absperrband umgibt ein abgestürztes Segelflugzeug auf einem Feld. © Nord-West-Media TV /dpa

Segelflugzeug in Melle abgestürzt: Pilot in Lebensgefahr

Stand: 25.10.2020 16:00 Uhr

In Melle (Landkreis Osnabrück) ist am Sonntag ein Segelflugzeug abgestürzt. Dabei wurde der 27 Jahre alte Pilot lebensgefährlich verletzt. Experten untersuchen jetzt die Ursache für den Absturz.

Der Pilot war am Morgen vom Segelflugplatz Melle zu einem Rundflug über Porta Westfalica gestartet. Als das Flugzeug abstürzte, befand er sich laut Polizei auf dem Rückflug. Beim Aufprall hörten Anwohner ein dumpfes Geräusch und entdeckten das abgestürzte Segelflugzeug auf einer Ackerfläche. Sie leisteten dem bewusstlosen Piloten Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte.

Experten untersuchen Ursache für Absturz

Was die Absturzursache war, sollen nun Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung aus Braunschweig herausfinden. Sie begannen am Sonntag mit den Ermittlungen. Am Flugzeug entstand durch den Aufprall ein Totalschaden. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 60.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 25.10.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Mund-Nasen-Bedeckung liegt auf einem weihnachtlich gedeckten Tisch. © picture alliance Foto: Richard Brocken

Neue Corona-Regeln: Das gilt im Dezember und zu Weihnachten

Einschränken, um dann gemeinsam die Feiertage zu verbringen - das ist der Kern der Corona-Verordnung für Niedersachsen. mehr

Jubel bei den Drittliga-Fußballern des SV Meppen © imago images / Werner Scholz

Schlusslicht Meppen überrascht gegen Ingolstadt

Die Emsländer bezwingen den Aufstiegskandidaten mit 2:0. Tankulic und Rama treffen beim dritten SVM-Saisonsieg. mehr

Ein Arzt impft eine Patientin © picture alliance Foto: Zacharie Scheurer

Stichtag für Impfzentren: Kommunen müssen Standorte benennen

In Hannover soll ein Groß-Impfzentrum an der Messe entstehen. Einige Landkreise wollen Sport- und Stadthallen nutzen. mehr

Eine Frau hält die Hände einer anderen Person © Colourbox Foto: Pressmaster

Corona-Hilfe für den Norden: NDR startet Benefizaktion

Die Corona-Pandemie trifft benachteiligte Menschen hart. "Hand in Hand für Norddeutschland" setzt sich für sie ein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen