Stand: 09.09.2020 12:44 Uhr

Osnabrück auf dem Weg zur "Smart City"?

Osnabrück hat vom Bund Fördergelder im Rahmen des Projekts "Smart Cities" zugesprochen bekommen. Wie das Bundesinnenministerium am Dienstag mitteilte, profitieren davon auch die Gemeinden Hagen am Teutoburger Wald und Bissendorf sowie die Samtgemeinden Artland, Fürstenau und Neuenkirchen. Deutschlandweit stellt der Bund für 32 Projekte insgesamt 350 Millionen Euro zur Verfügung. Das Geld ist für Zukunftsprojekte bestimmt, die digitale Technologien für die Stadtentwicklung nutzen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 09.09.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Menschen schauen in dem Ort Schuld im Kreis Ahrweiler nach dem Unwetter auf die Zerstörungen.  Foto: Harald Tittel/dpa

Braunschweiger Malteser helfen erneut in Flutregion Ahrweiler

Sieben Malteser-Kräfte fahren in das vom Hochwasser getroffene Gebiet. Hilfe kommt auch aus Duderstadt und dem Emsland. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen