Stand: 04.05.2021 08:42 Uhr

Osnabrück: Prozess gegen mutmaßlichen Betrüger beginnt

Eingang vom Landgericht Osnabrück. © picture alliance/dpa/Friso Gentsch Foto: Friso Gentsch
Der Prozess findet am Landgericht Osnabrück statt. (Archivbild)

Wegen des Verdachts des Betruges muss sich ab heute ein 31-Jähriger vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. Der Mann aus Dörpen (Landkreis Emsland) soll im Internet Waren verkauft haben, die er gar nicht besaß. Es geht um mehr als 100 Fälle. Laut Staatsanwaltschaft soll der Angeklagte mit dieser Masche rund 140.000 Euro eingenommen haben.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 04.05.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Impfstoff gegen Covid19 wird steril in eine Spritze aufgezogen. © imago images/Laci Perenyi Foto: imago images/Laci Perenyi

"Zu wenig Impfstoff" - Landräte kritisieren Landesregierung

Die Zentren könnten mehr impfen, würden mehr Vakzine geliefert. Auch die Impffreigabe für die Prio-Gruppe 3 sei falsch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen