Stand: 20.08.2021 10:40 Uhr

Nach Diebstählen: AfD will Wahlplakate bewachen lassen

Auf einem Lastwagen ist ein Plakat der AfD mit der Aufschrift "Schluss mit der Corona-Panik" befestigt. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg
Die AfD im Raum Ems-Vechte will ihre Wahlplakate künftig bewachen lassen. (Themenbild)

Die AfD im Raum Ems-Vechte will ihre Wahlplakate künftig bewachen lassen. Der Grund: Nach Angaben der Partei sind im Emsland und in der Grafschaft Bentheim bislang knapp 200 AfD-Plakate zerstört oder geklaut worden. Der Kreisverband kündigte an, die Wahlplakate nun unauffällig beobachten zu lassen und Hinweise, die zur Überführung der Täter führen, finanziell zu belohnen. Man habe zur Kenntnis genommen, dass auch andere Parteien zunehmend mit dem Problem zu kämpfen haben, wenn auch nicht in vergleichbaren Ausmaß, heißt es in einer Mitteilung.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 20.08.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Aktivistin hält bei einer Fridays for Future Demonstration ein Schild mit der Aufschrift "There's no Planet B" hoch. © picture alliance/Geisler Fotopress Foto: Matthias Wehnert

"Fridays for Future" in Niedersachsen: Erste Demos gestartet

Heute, zwei Tage vor der Bundestagswahl, machen die Teilnehmenden auf die Dringlichkeit beim Klimaschutz aufmerksam. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen