Stand: 26.03.2021 13:56 Uhr

Landkreis Diepholz will Wasser sparen

Eine Beregnungsanlage auf einem Feld. © NDR Foto: Dirk Drazewski
Der Landkreis Diepholz will künftig noch sorgsamer mit Trinkwasser umgehen. (Archivbild)

Der Landkreis Diepholz will dafür sorgen, dass in Zukunft sorgfältiger mit der Ressource Wasser umgegangen wird. Das sieht ein neues Konzept des Landkreises vor, das nun nach einem Jahr fertiggestellt worden ist. Demnach sollen Niederschläge lange in der Region gehalten werden, damit möglichst viel Wasser in den Boden einsickert. Vor allem nach den vergangenen trockenen Jahren dürfe es ein "Weiter so" nicht geben, sagte der Diepholzer Landrat Cord Bockhop (CDU). So soll es Landwirten künftig untersagt werden, bei anhaltender Hitze ihre Felder zu beregnen, weil zu viel Wasser gleich wieder verdunste.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 26.03.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einer Karte ist mit roten Linien ein gelaufener Weg sichtbar in der Form eines Windsurfers. © NDR

Das Gegenteil von "dumm gelaufen" - Straßenkunst mit Tempo

Marathonläufer Patrick Kaczynski hat einen Plan, wenn er rennt. Durch GPS werden die besonderen Wege sichtbar für alle. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen