Stand: 24.03.2019 18:58 Uhr

Georgsmarienhütte hat eine neue Bürgermeisterin

Bild vergrößern
Bei der Stichwahl zur Bürgermeisterwahl in Georgsmarienhütte setzte sich die SPD-Kandidatin Bahlo mit 60,8 Prozent durch. (Themenbild)

Dagmar Bahlo ist neue Bürgermeisterin von Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück). Sie löst den bisherigen Amtsinhaber Ansgar Pohlmann von der CDU ab. Er hatte nicht mehr kandidiert. Bei der Stichwahl am Sonntag setzte sich die SPD-Politikerin Bahlo deutlich gegen ihren Konkurrenten Christoph Ruthemeyer (CDU) durch. Laut vorläufigem Endergebnis konnte Bahlo 60,8 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen, Ruthemeyer erhielt 39,2 Prozent. Nur etwas mehr als die Hälfte der 26.199 Wahlberechtigten gaben ihre Stimme ab: Die Wahlbeteiligung lag den Angaben zufolge bei 50,2 Prozent. Bereits im ersten Wahlgang vor zwei Wochen hatte Bahlo die meisten Stimmen bekommen: Sie erhielt 45,9 Prozent, Ruthemeyer folgte mit 40 Prozent.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 25.03.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:15
Hallo Niedersachsen
03:02
Hallo Niedersachsen
04:44
Hallo Niedersachsen