Stand: 23.11.2020 15:10 Uhr

Bundespolizei stellt Drogen im Wert von 10.000 Euro sicher

Bundespolizisten überwachen an der deutsch-schweizerischen Grenze den Verkehr. © dpa Foto: Patrick Seeger
Bei einer Kontrolle am Sonntag wurden die Beamten fündig. (Themenbild)

Die Bundespolizei hat an der deutsch-niederländischen Grenze etwa ein Kilogramm Amphetamin beschlagnahmt. Die Drogen haben laut Polizei einen Straßenverkaufswert von etwa 10.000 Euro. Die Beamten durchsuchten am Sonntag einen aus den Niederlanden eingereisten Pkw, in dem Vater und Sohn saßen und wurden in einer Sporttasche fündig. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück erließ ein Haftrichter am Montag Untersuchungshaftbefehl gegen einen 31-Jährigen, einen der beiden Insassen. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 23.11.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Erntehelfer steht auf einem Feld vom Spargelhof Heuer in Fuhrberg in der Region Hannover. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona auf Spargelhof: Erntehelfer kritisieren Betreiber

Einige Beschäftigte fühlen sich nicht ausreichend geschützt. Tests seien nach dem Ausbruch zu spät durchgeführt worden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen