Stand: 03.03.2021 09:20 Uhr

Auto brennt nach Unfall aus - 45-Jähriger schwer verletzt

Ein Polizist sichert eine Unfallstelle auf einer Autobahn.  Foto: Julian Stratenschulte
Die Ursache für den Unfall ist noch unklar. (Themenbild)

Bei einem Unfall auf der A31 hat am Dienstagnachmittag ein 45-jähriger Autofahrer schwere Verletzungen erlitten. Nach Angaben einer Polizeisprecherin war der Mann bei Haren (Landkreis Emsland) aus ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug aufgefahren. Der Wagen prallte gegen die Mittelschutzplanke und brannte kurz darauf komplett aus. Ein Rettungswagen brachte den 45-Jährigen ins Krankenhaus. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0591) 877 15 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 03.03.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Puzzlestücke mit britischem, europäischem und niedersächsischem Flaggensymbol. © Fotolia.com Foto: Pixelbliss, moonrun

100 Tage Brexit: Viel Aufwand für Firmen im Raum Osnabrück

Seit Jahresbeginn sei der Handel mit Großbritannien arbeitsintensiver geworden, heißt es von Firmen aus der Region. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen