Stand: 20.08.2017 11:09 Uhr

250 Strohballen brennen auf Feld in Bohmte

In der Gemeinde Bohmte im Landkreis Osnabrück sind in der Nacht zu Sonntag auf einem Feld rund 250 Strohballen in Flammen aufgegangen. Laut Polizei wurde niemand verletzt. Zwei Löschzüge der Feuerwehr mit insgesamt rund 50 Einsatzkräften waren vor Ort. Ein Anwohner hatte sie gegen 22.50 Uhr alarmiert. Auch der Landwirt und einige Nachbarn halfen bei den Löscharbeiten, die bis zum frühem Morgen andauerten.

Polizei geht von Brandstiftung aus

Der Brandort liegt in der Nähe eines Modellflugplatzes in Bohmte. Die Rauchschwaden zogen bis in die angrenzenden Wohnsiedlungen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen geht die Polizei davon, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei Bohmte unter der Telefonnummer (05471) 97 10 entgegen. Der Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Weitere Informationen
01:13

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen. Video (01:13 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 20.08.2017 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:03
Hallo Niedersachsen

Klage gegen Lüneburg wegen Wehrmachts-Denkmal

21.02.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:57
Hallo Niedersachsen

Braucht Niedersachsen ein Europaministerium?

21.02.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:39
Hallo Niedersachsen

Zugkollision sorgt für Millionenschaden

21.02.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen