Stand: 21.06.2020 19:48 Uhr  - Show & Musik

FAQ zum Hurricane virtuell 2020

Das Hurricane Festival findet Corona-bedingt 2020 nicht wie gewohnt in Scheeßel statt. Allerdings wird es ein virtuelles Festival online geben. Unter anderem mit dabei sind Macklemore, George Ezra, die Donots und Bosse. Auf ndr.de/hurricane gibt es die besten Konzerte der vergangenen Jahre - und noch ein paar Überraschungen. Fragen und Antworten rund um das Festival für zu Hause im FAQ.

Was ist das Hurricane virtuell?

Bosse sitzt neben einem Plastikeinhorn vor dem Hurricane-Schriftzug.  Foto: Benjamin Hüllenkremer
Viel war nicht los beim Dreh zum Hurricane virtuell. Aber Bosse und ein Plastikeinhorn sind dort.

Das Hurricane virtuell ist die Festival-Alternative für zu Hause. Es besteht aus drei Livestreams mit insgesamt 38 Highlight-Acts, die in den vergangenen Jahren beim Hurricane aufgetreten sind. Durch die Sendungen führen Bosse, Porky von Deichkind, Elton und Jen von Grossstadtgeflüster. Sie diskutieren zusammen über ihre Festival-Highlights und was sie in der Corona-Zeit machen. Außerdem kochen sie mit Spitzenkoch Marianus von Hörsten ein Festivalmenü auf dem Grill. Zusammen mit der Kieler Band Leoniden wurde hierfür an einem Tag ohne Zuschauer auf dem Original-Hurricane-Gelände in Scheeßel gedreht.

Wann laufen die Livestreams?

Die Livestreams auf ndr.de/hurricane laufen an den ursprünglich geplanten Tagen des Hurricane Festivals, also vom 19. bis 21. Juni 2020, jeweils ab 14 Uhr. Alle Streams enden erst nach Mitternacht. Am Sonnabend sendete das NDR Fernsehen zusätzlich um 23:15 Uhr die Sendung "Kultur trotz Corona - Dein Festival" läuft, in der neben dem Hurricane auch weitere Ersatz-Festivals gezeigt wurden.

Welche Konzerte gibt es zu sehen?

George Ezra auf der Hurricane-Bühne in Scheeßel 2018. © NDR Foto: Julian Rausche
Er ist dabei: George Ezra ist 2018 beim Hurricane aufgetreten.

Unter den 38 gestreamten Acts sind auch einige Stars der internationalen Musikszene. So sind etwa die Auftritte von Macklemore, George Ezra, Mumford & Sons und Billy Talent zu sehen. Aber auch deutsche Top-Acts wie Bosse, Madsen, Tonbandgerät, die Donots und die 257ers sind dabei. Alle Konzerte und Anfangszeiten sind in der Übersicht zu finden.

Weitere Informationen
Sänger Jakob Amr von der Kieler Band Leoniden beim Virtual Hurricane 2020.  Foto: Benjamin Hüllenkremer

Hurricane 2020 virtuell: Die Konzerte als Videos

Das Hurricane virtuell 2020 bot drei Tage lang Festival-Highlights und überraschende neue Auftritte. Konzerte zum Nachgucken gibt es unter anderem von den Leoniden, Bosse, The Cure oder Kraftklub. mehr

Gibt es auch neue Auftritte beim Hurricane virtuell?

Sänger Christoph Karrasch (r.) und Bassist Stephan Thanscheidt (l.) vom #HurricaneSwimTeam beim abgesagten Hurricane 2020 in Scheeßel.  Foto: Benjamin Hüllenkremer
Das #HurricaneSwimTeam ist eine Band der Festivalveranstalter und hat jedes Jahr nur einen Auftritt: beim Hurricane.

Ja, natürlich! Das #HurricaneSwimTeam, Bosse und die Leoniden performen auf der kleinen extra fürs Hurricane virtuell gebauten Bühne. Bosse singt seinen Hit "Augen zu, Musik an", die Leoniden spielen sogar ein ganzes Konzert. Außerdem gibt es Akustik-Versionen von Songs der Leoniden und von Grossstadtgeflüster.

Werden die Konzerte auch on demand zu sehen sein?

Einige Konzerte werden im Nachhinein für 90 Tage online gestellt. Für welche Konzerte genau dies möglich ist, steht in der Streaming-Übersicht.

Gibt es schon einen Vorgeschmack auf das Hurricane virtuell?

Gegrilltes Fleisch wird auf einem Holzbrett aufgeschnitten. © NDR Foto: Benjamin Hüllenkremer
Das Onglet-Lack, ein gegrilltes Rindfleisch, ist ein einfaches aber ausgefallenes Festivalessen.

Auf den Social-Media-Kanälen von NDR.de, N-JOY und NDR Niedersachsen wurden bereits kleine Trailer und weitere Informationen zum Hurricane virtuell veröffentlicht. Einen ersten Eindruck gaben die Leoniden in einem Video. Wie genau der Drehtag ablief - und eine Menge Bilder zum Hurricane virtuell - haben wir hier für euch. Und außerdem gibt es die beiden Rezepte von Marianus von Hörsten, Shakshuka und Onglet-Lack, bereits jetzt zum Nachkochen.

Dieses Thema im Programm:

Show & Musik | 20.06.2020 | 23:15 Uhr