Stand: 27.05.2021 07:29 Uhr

TUI will Mitarbeiter in Hannover auf Campus konzentrieren

Firmenlogo von TUI auf einem Schild vor dem Konzerngebäude in Hannover. © NDR
Der Tourismuskonzern TUI will seine Mitarbeiter auf den Standort an der Zentrale konzentrieren. (Themenbild)

Der Touristik-Konzern TUI will tausende Mitarbeiter in Hannover zusammenziehen und dafür andere Büro-Standorte schließen. Laut Vorstandschef Friedrich Joussen will TUI damit Fläche einsparen, Kosten senken und gleichzeitig flexibles Arbeiten fördern. Joussen sprach von einer Art Campus an der Konzernzentrale, mit Arbeitszonen und offenen Flächen. Das Unternehmen plant für 3.000 Beschäftigte mit rund 1.700 Schreibtisch-Plätzen. Der Umbau hänge mit den Lehren der Pandemie zusammen, Pläne für mobiles Arbeiten habe es aber auch vorher schon geben, so Joussen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 27.05.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Auslandsbrief, der 1861 von Hannover aus auf abenteuerlichem Weg nach Chile geschickt wurde. © dpa Foto: Heinrich Köhler Auktionshaus

Versteigerung: 145.000 Euro für einen Brief aus Hannover

Nach einem Wettstreit erhielt einer der Bieter den Zuschlag für das Schriftstück, das bis nach Chile gereist ist. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen