Stand: 29.06.2023 20:53 Uhr

Feuerwehr und Bundeswehr retten Fallschirmspringerin aus Baum

Schriftzug "Feuerwehr" ist auf der roten Motorhaube eines Feuerwehrautos zu sehen. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Kräfte der Feuerwehr sicherten die Fallschirmspringerin gegen den Absturz und brachten sie zum Boden. (Themenbild)

In Celle musste eine Fallschirmspringerin am Montag von Feuerwehr und Bundeswehr aus einem Baum gerettet werden. Die Soldatin war auf einem Übungsplatz der Bundeswehr im Stadtteil Scheuen in einem Baum gelandet und hing in rund zwölf Metern Höhe fest, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Einsatzkräfte stiegen gesichert hinauf und bewahrten die Fallschirmspringerin vor dem Absturz. Dann sei sie auf den Boden gebracht worden. Bei der Rettung habe die Feuerwehr eng mit der Bundeswehr zusammengearbeitet. Zu Unfallursache, Alter der Frau und möglichen Verletzungen war zunächst nichts bekannt.


29.06.2023 20:45 Uhr

Korrekturhinweis: In einer früheren Fassung der Meldung war von einem männlichen Fallschirmspringer die Rede. Richtig ist, dass es sich um eine Soldatin gehandelt hat. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 27.06.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Radarmessgerät steht am Straßenrand. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Porsche-Fahrer fährt mehr als doppelt so schnell wie erlaubt

Die Polizei in Hannover ertappte den Raser. Der Mann war mit 135 Stundenkilometern in einer Tempo-50-Zone unterwegs. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen