Stand: 14.06.2023 10:07 Uhr

Auto mit fünf Insassen überschlägt sich - 18-Jähriger stirbt

Ein Pkw liegt nach einem Unfall auf einem Feld bei Pattensen. © Hannover Reporter
Der 18-jährige Beifahrer überlebte den schweren Unfall bei Pattensen nicht.

Ein schwerer Unfall hat sich in der Nacht zu Mittwoch zwischen Jeinsen und Pattensen (Region Hannover) ereignet: Ein Auto ist aus bislang unbekannter Ursache von der Landstraße abgekommen und hat sich auf einem Feld überschlagen, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Fünf Menschen saßen den Angaben zufolge in dem Fahrzeug. Der 18-jährige Beifahrer kam ums Leben. Eine 15-Jährige, eine 17-Jährige und ein 28-Jähriger, die ebenfalls im Auto saßen, wurden schwer verletzt. Die 15-Jährige schwebt den Angaben zufolge in Lebensgefahr. Der 23 Jahre alte Fahrer wurde lediglich leicht verletzt. Ein Spaziergänger hatte den Unfall laut Polizei beobachtet und die Rettungskräfte alarmiert. Die Beamten ermitteln jetzt wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung und bitten Zeugen, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109 18 88 zu melden.

VIDEO: Ein Toter und vier Verletzte bei Unfall nahe Pattensen (14.06.2023) (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 14.06.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf das Trümmerfeld nach dem Einsatz. © Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Hambühren

Lebensbedrohliche Lage: Mauer stürzt um und begräbt Mann

Feuerwehrleute retteten den Verunglückten in Oldau nach rund 20 Minuten mit schwerem Gerät. Er erlitt leichte Verletzungen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen