Stand: 14.05.2021 11:59 Uhr

VW verkauft fast doppelt so viele Autos

Viele Neuwagen von VW stehen aufgereiht auf einem Parkplatz. © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Um knapp 75 Prozent konnte Volkswagen die Auslieferungen im April im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern.

Der Volkswagen-Konzern hat im April gegenüber dem coronabedingten Einbruch vor einem Jahr einen deutlichen Anstieg der Auslieferungen verzeichnet. Die Verkäufe legten über alle Marken hinweg um gut 75 Prozent auf rund 830.000 Fahrzeuge zu, wie Volkswagen mitteilte. Trotzdem bleibe man noch hinter den Zahlen des April 2019. Zudem musste VW in China im vergangenen Monat einen Dämpfer hinnehmen: Die Auslieferungen lagen im wichtigsten Einzelmarkt knapp sieben Prozent unter dem Wert vor einem Jahr. Insgesamt steht für den VW-Konzern nach vier Monaten ein klares Plus von knapp einem Drittel auf 3,26 Millionen ausgelieferte Fahrzeuge zu Buche.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Weitere Informationen
Blick auf das VW-Verwaltungsgebäude in Wolfsburg. © picture alliance Foto: Sina Schuldt

Volkswagen legt guten Start ins Jahr hin

Im ersten Quartal hat der Konzern den Gewinn deutlich gesteigert. Auch der weitere Ausblick für 2021 ist positiv. (06.05.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 14.05.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Auspuff eines Volkswagen-Pkw ist vor der Silhouette des VW-Verwaltungshauses in Wolfsburg zu sehen. © picture alliance/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Dieselskandal: Ermittler durchsuchen Räume von VW und IAV

Hintergrund ist eine mögliche Beteiligung von Continental-Mitarbeitern in der Affäre um manipulierte Abgas-Software. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen