Stand: 24.02.2020 08:04 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Schoduvel: Zehntausende Jecken trotzen dem Regen

Eine Frau läuft verkleidet und mit Regenschirm beim Karnevalsumzug mit. © NDR Foto: Julius Matuschik
Frohsinn trotz des Regens: Zehntausende Menschen haben in Braunschweig Karneval gefeiert.

Dauerregen und Wind haben den Jecken beim 42. Schoduvel am Sonntag in Braunschweig nichts anhaben können. Wieder säumten Zehntausende Schaulustige die Straßen in der Löwenstadt. Der mehr als sechs Kilometer lange Karnevalszug mit mehr als 110 Motivwagen und bis zu 40 Musik- und Spielmannszügen bewegte sich mehrere Stunden durch die Innenstadt. Dabei regnete es auch wieder tonnenweise "Bolchen" - die niedersächsische Variante der Kamelle.

Weitere Informationen
Auf dem Braunschweiger Schoduvel wird Karneval gefeiert. © NDR Foto: Alexander Brodeßer

Ihr Bild vom Schoduvel 2020

Der Schoduvel 2020 in Braunschweig ist zu Ende. Hier finden Sie die Bilder vom Umzug und den Närrinnen und Narren. mehr

Jecken aus Nah und Fern

Jecken aus aller Welt kamen nach Braunschweig, um beim Schoduvel dabei zu sein: Angemeldet hatten sich unter anderem Gruppen aus der Schweiz, Montenegro und Südkorea. Auch Braunschweigs tunesische Partnerstadt Sousse und auch die älteste Partnerstadt Braunschweigs, Bandung aus Indonesien, beteiligten sich.

VIDEO: Radengel beim Schoduvel in Braunschweig (3 Min)

Älter als der Kölner Karneval

Beim viertgrößten Karnevalszug Deutschlands wurden insgesamt rund 30 Tonnen Waffeln, Schokoriegel, Bolchen, Plüschtiere und anderes Spielzeug verteilt. Der Schoduvel ist älter als der Kölner Karneval, denn der Begriff lässt sich bis ins Jahr 1293 im Braunschweiger Stadtbuch zurückverfolgen. Er bezeichnete demnach einen alten Brauch, durch Lärm, Verkleidung und erschreckendes Gebaren die bösen Geister der Kälte, des Todes und der Gefahr zu vertreiben. "Scho" steht dabei für scheuen, verscheuchen und "duvel" für den Teufel.

Weitere Informationen
Eine Frau vom Spielmannszug läuf beim Karnevalsumzug mit. © NDR Foto: Julius Matuschik

Braunschweig: Tausende Jecken feiern den Schoduvel

Am Sonntag haben Tausende Jecken in Braunschweig zum 42. Mal den traditionellen Schoduvel gefeiert. Super Mario und Günter Kastenfrosch sind auch mitgezogen. Bildergalerie

Kostümierte feiern beim Karneval in Damme. © NDR Foto: Julius Matuschik

Karneval 2020 in Niedersachsen: So wird gefeiert!

Helau! Ende Februar wird Karneval gefeiert in Niedersachsen. Die Jecken in Damme starten wie immer schon vor allen anderen. Den Braunschweiger Schoduvel überträgt der NDR live. mehr

Polizisten gehen kurz vor dem Schoduvel durch die Innenstadt von Braunschweig. © dpa - Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Schoduvel: Polizei stellt Sicherheitskonzept vor

Am Sonntag steigt in Braunschweig der Karnevalsumzug Schoduvel. Am Donnerstag hat die Polizei ihr Sicherheitskonzept präsentiert. Unter anderem wurde ein Glasflaschenverbot verfügt. mehr

Gebastelter Elefant mit Waffen Rüssel
3 Min

Karneval: Vorbereitungen für Schoduvel

Die Vorbereitungen für den größten Karnevalsumzug im Norden, den Schoduvel, laufen auf Hochtouren. Janek Wiechers hat sich umgehört. Wohin geht die Reise in diesem Jahr? 3 Min

Auf dem Braunschweiger Schoduvel wird Karneval gefeiert. © NDR Foto: Alexander Brodeßer

Ihr Bild vom Schoduvel-Umzug 2019

Waren Sie beim Schoduvel in Braunschweig dabei? Hier finden Sie die Bilder, die unser Fotograf beim großen Karnevals-Umzug 2019 in der Löwenstadt gemacht hat. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 23.02.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Polizeiwagen steht vor einer Polizeiwache.

Göttinger Polizist schlägt zu: Ermittlungen laufen

Ein Video-Clip zeigt, wie ein Polizist einem Mann ins Gesicht schlägt. Gegen den Beamten aus Göttingen wird wegen Körperverletzung ermittelt, gegen den 19-Jährigen wegen Beleidigung. mehr

Eine Wildbiene auf einer gelben Blume.
3 Min

Braunschweig will Wildbienen-Hauptstadt werden

Rund sechs Millionen Euro werden in Braunschweig bis 2022 in den Schutz der vom Aussterben bedrohten Wildbiene investiert. Die Stadt nimmt mit dem Projekt eine Vorreiterrolle ein. 3 Min

Ein Luchs schleicht über einen Baumstamm in einem Wald bei Bad Harzburg. © dpa-Bildfunk Foto: Holger Hollemann

"Grünes Band" für Länder besonders schützenswert

Das "Grüne Band" sind Biotope entlang der früheren innerdeutschen Grenze. Bundesumweltministerin Schulze und die Anrainerländer wollen den Streifen besonders schützen. mehr

Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg © imago images/MIS

VfL Wolfsburg: Weghorst für 30 Millionen zu Tottenham?

Bleibt er oder geht er? Dem VfL Wolfsburg droht der Abgang von Mittelstürmer Wout Weghorst. Der Top-Torjäger hat offenbar das Interesse von Tottenham Hotspur auf sich gezogen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen