Stand: 16.10.2018 16:28 Uhr

Nacktfotos von Schülerin: Strafbefehl gegen Lehrer

Ein Lehrer aus Salzgitter soll im Gegenzug für eine bessere Note ein Nacktfoto von einer 14-jährigen Schülerin bekommen haben. Um ein angedrohtes Elterngespräch zu verhindern, schickte das Mädchen nach Angaben der Staatsanwaltschaft Braunschweig ein weiteres Bild. Gegen den 37-Jährigen wurde ein Strafbefehl mit einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten zur Bewährung erlassen, teilte die Ermittlungsbehörde am Dienstag mit. Bis Ende nächster Woche kann der Beschuldigte dagegen Einspruch einlegen.

Strafbefehl wegen Bestechlichkeit gegen Lehrer erlassen

Der Vorfall soll sich im Jahr 2013 abgespielt haben. Für die Nacktfotos soll der Lehrer der damals 14-Jährigen in Chats zunächst versprochen haben, eine Klassenarbeit besser zu benoten und im zweiten Fall ein angedrohtes Elterngespräch abzusagen. In beiden Fällen soll der zur Tatzeit 33-Jährige das geforderte Foto bekommen haben. Das Amtsgericht Salzgitter hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig den Strafbefehl wegen Bestechlichkeit erlassen. Ein Sprecher der Landesschulbehörde in Lüneburg teilte mit, dass der betroffene Lehrer von seinen Aufgaben an der Schule in Salzgitter freigestellt sei und derzeit nicht unterrichte.

Weitere Informationen

1.000 Lehrer wollen weg aus Niedersachsen

Rund 1.000 Pädagogen haben einen Antrag auf Versetzung in ein anderes Bundesland gestellt. Für die Gewerkschaft ein Alarmsignal, das Kultusministerium hat eine einfache Erklärung dafür. (14.10.2018) mehr

Dschungelcamp: Gericht bestätigt Geldstrafe

Revision abgelehnt: Das Oberlandesgericht Celle bestätigt im Streit um die Dschungelcamp-Reise einer Lehrerin das Urteil der Vorinstanz. Die Pädagogin muss 5.400 Euro zahlen. (07.09.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.10.2018 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:07
Hallo Niedersachsen
04:38
Hallo Niedersachsen

Azubis verzweifelt gesucht

Hallo Niedersachsen
03:32
Hallo Niedersachsen

Star-Trek-Sammler in Not

Hallo Niedersachsen