Stand: 08.04.2021 12:55 Uhr

Hann. Münden: Unbekannter besprüht Parteibüros und Geschäft

Polizeiauto © panthermedia Foto: huettenhoelscher
In Hann. Münden fahndet die Polizei nach einem 20 bis 30 Jahre alten Mann. (Themenbild)

In der Innenstadt von Hann. Münden (Landkreis Göttingen) sind in der Nacht zu Donnerstag die Fassaden zweier Parteibüros und eines Ladengeschäfts mit grauer und roter Farbe besprüht worden. Alle betroffenen Gebäude befinden sich in der Kirchstraße, wie die Polizei meldete. Das Motiv für die Sachbeschädigungen ist zurzeit noch unklar. Das Staatschutzkommissariat der Polizeiinspektion Göttingen hat die Bearbeitung übernommen. Im Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen fahndet die Polizei nach einem etwa 20 bis 30 Jahre alten, schlanken Mann, den ein Anwohner nach eigenen Angaben gegen 1 Uhr bei der Tatausführung beobachtet hat. Der Unbekannte soll mit einer grauen Jacke und einem schwarzen Pullover bekleidet gewesen sein.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 08.04.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Weserfähre in Polle fährt über den Fluss. © NDR

Mal was anderes? Fährmann oder -frau für Weserfähre gesucht

Die bisherige Fährmannsfamilie hört nach 116 Jahren auf. Der Job verlangt viel Zeit, beschert aber auch gute Einnahmen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen