Stand: 11.12.2018 18:10 Uhr

Göttinger Forscher tüfteln am "perfekten Fahrplan"

Der "perfekte Fahrplan" - das ist das ambitionierte Ziel eines seit mehreren Jahren laufenden Projektes unter Leitung von Wissenschaftlern aus Göttingen. Sie wollen mit mathematischen Formeln berechnen, wie in Zukunft Reisende pünktlicher ankommen und unnötige Wartezeiten vermieden werden. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert das Projekt. Für den Zeitraum der nächsten drei Jahre wird es mit insgesamt 1,5 Millionen Euro unterstützt.

Videos
10:18
Panorama 3

Wie der Norden den Nahverkehr vernachlässigt

23.10.2018 21:15 Uhr
Panorama 3

Volle und verspätete Züge: Wer im Norden mit dem öffentlichen Nahverkehr unterwegs ist, hat es nicht leicht. Doch ein Ausbau des Netzes sei politisch nicht gewollt, meinen Verkehrsexperten. Video (10:18 min)

Komplexer Weg

"Wir wollen die Pläne kundenfreundlicher gestalten und weniger störanfällig machen", sagte Anita Schöbel von der Universität Göttingen NDR 1 Niedersachsen. Der Weg dorthin ist komplex: Weil die Forscher bei den Berechnungen allerdings einige Komponenten beachten müssen, arbeiten Experten aus drei verschiedenen Bereichen zusammen, so Schöbel. Informationen von Verkehrsplanern bilden dabei die Grundlage. Ihre Angaben, was Fahrgästen und Verkehrsbetrieben wichtig ist, sollen von Mathematikern in Formeln übersetzt werden. Wissenschaftler aus der Informatik würden daraus dann effizientere Fahrpläne berechnen.

Erfolg in Göttingen

Wie komplex das Thema ist, zeigt sich daran, dass die Gruppe "Integrierte Planung im öffentlichen Verkehr" bereits seit 18 Jahren forscht. Neben der Universität Göttingen sind die Universitäten Halle-Wittenberg und Stuttgart sowie das Karlsruher Institut für Technologie beteiligt. Erfolge können die Forscher in Göttingen vorweisen: Dort wurde das Angebot der Nachtbuslinien verbessert, die Hinweise der Wissenschaftler sollen nach Informationen von NDR 1 Niedersachsen eine wichtige Rolle gespielt haben.

Weitere Informationen

Nach Warnstreik: Bahn meldet freie Fahrt

Niedersachsen hat die Auswirkungen des Warnstreiks der Bahn-Gewerkschaft EVG überstanden. Nach dem Nahverkehr läuft auch der Fernverkehr wieder nach Plan. (11.12.2018) mehr

Neuer Fahrplan: Mehr ICE und mehr Nachtverkehr

Mit dem neuen Fahrplan, der ab Sonntag gilt, tauscht die Bahn viele alte IC-Züge gegen moderne ICE aus. Metronom setzt mehr Direktzüge im Norden ein und vor allem mehr Züge nachts. (04.12.2018) mehr

Streckenausbau im Norden "höchste Priorität"

Auch in Niedersachsen rückt der Bau verschiedener Bauvorhaben näher: Bundesverkehrminister Andreas Scheuer (CSU) hat zahlreiche Projekte für Bahnstrecken auf höchste Priorität eingestuft. (06.11.2018) mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 11.12.2018 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:52
Hallo Niedersachsen

Der Herr der Matheaufgaben

20.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen

Osterhasenpostamt startet in die Saison

20.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen