Stand: 25.11.2020 16:07 Uhr

Vorpommern: Duo gesteht Tankstellen-Überfälle

Im Zusammenhang mit Tankstellen-Überfällen in Vorpommern hat die Polizei zwei Tatverdächtige in der Region Ueckermünde (Landkreis Vorpommern-Greifswald) gefasst. Die 20 und 22 Jahre alten Männer haben laut Polizei zwei Überfälle gestanden. Ihre Wohnungen seien durchsucht worden. Angaben zum Motiv habe es aber noch nicht gegeben. Im Oktober waren zwei Tankstellen in Ueckermünde und erst vor wenigen Tagen eine weitere Tankstelle im benachbarten Eggesin überfallen worden. Ob ein Zusammenhang besteht, werde weiter ermittelt. | 25.11.2020 16:06

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Auf einer Plattform am Pipeline-Verlegeschiff "Castoro 10" vor der Südostspitze Rügens arbeiten Fachleute an der Verbindung zwei bereits im Vorjahr verlegter Leitungsstücke der Ostsee-Erdgaspipeline Nord Stream 2 © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Land will Stiftung für Nord-Stream-Pipeline gründen

Mecklenburg-Vorpommern hofft, dadurch am Bau beteiligte Firmen vor US-Sanktionen schützen zu können. mehr

Polizeiauto © dpa - picture alliance Foto: Jens Büttner

Mutmaßlicher Bankräuber in Neustadt-Glewe gefasst

Die Täter versuchten in Schleswig-Holstein, einen Geldautomaten zu sprengen. Einer von ihnen ist weiterhin auf der Flucht. mehr

Ministerpräsidentin Schwesig bei ihrer Regierungserklärung zu den Corona-Beschränkungen am 29. Oktober 2020. © NDR

Corona-Krise MV: Schwesig mahnt zu Geduld und Solidarität

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin hat im Schweriner Landtag eine Regierungserklärung abgegeben. mehr

Torsten Renz (CDU) Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner/zb/dpa

Landtag Schwerin: Neuer Innenminister Torsten Renz vereidigt

Der 56-Jährige folgt auf Lorenz Caffier, der nach der Affäre um einen privaten Waffenkauf zurückgetreten war. mehr