Feuerwehrwagen seitlich aufgenommen in der Wache ©  dpa - Report Foto: Arno Burgi

Schwerin: Keller in Mehrfamilienhaus vollständig ausgebrannt

Stand: 15.09.2022 11:21 Uhr

Beim Brand im Keller eines Wohnhauses im Schweriner Stadtteil Großer Dreesch ermittelt die Kriminalpolizei inzwischen wegen schwerer Brandstiftung. Vier Mieter wurden leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall in der Dr.-Martin-Luther-King-Straße im Schweriner Stadtteil Großer Dreesch. Mieter hätten gegen 20 Uhr starken Rauch im Treppenhaus bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als diese kurze Zeit später eintraf, habe ein Kellerabteil bereits vollständig gebrannt. Mehrere Personen mussten mit Fluchthauben aus dem stark verqualmten Haus gerettet werden.

Vier Personen in Klinik behandelt - Notquartiere eingerichtet

Vier Bewohner kamen den Angaben zufolge kurzzeitig wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Rund 20 Bewohner verbrachten die Nacht in Notquartieren, die die Wohnungsgesellschaft noch in der Nacht zur Verfügung gestellt hatte. Die Wohnungen sind zur Zeit nicht bewohnbar, später sollen die Mieter Gelegenheit bekommen, Wertsachen aus den Wohnungen zu holen. Der Sachschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unbekannt, die Kriminalpolizei ermittelt.

Weitere Informationen
Bei Neustadt-Glewe steht eine riesige Strohmiete in Flammen. © C. Kümmritz Foto: C. Kümmritz

Großes Strohlager bei Neustadt-Glewe: Löscheinsatz beendet

Das Lager mit Tausenden Strohballen ist offenbar durch einen Blitz in Brand geraten und musste kontrolliert abbrennen. mehr

Auf einer Baustelle in Rostock-Lichtenhagen ist ein Feuer ausgebrochen. © Stefan Tretropp Foto: Stefan Tretropp

Nach Großbrand in Rostock: Technischer Defekt ausgeschlossen

In Rostock-Lichtenhagen hat am Dienstagabend eine Großbaustelle der Rostocker Wohnungsgesellschaft Wiro gebrannt. Es entstand ein Schaden von mehr als 500.000 Euro. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 15.09.2022 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Hände tippen etwas auf einer Computertastatur. © photocase.de Foto: PolaRocket

Hacker attackieren offenbar Kreis Vorpommern-Rügen

Die Kreisverwaltung war am Dienstag nur telefonisch zu erreichen. Auch eine Rostocker Firma meldete einen Angriff. mehr

Die NDR MV Highlights

Hand in Hand für Norddeutschland © NDR

"Hand in Hand für Norddeutschland" - Die NDR Spendenaktion

Die Benefizaktion unterstützt diesem Jahr gemeinsam mit der Lebenshilfe Menschen mit Behinderung und ruft zu Spenden auf. mehr