Ein Helfer des THW beim Schweißen © Picture Alliance /rtn - radio tele nord | rtn, peter wuest Foto: peter wuest

Rostocker THW feiert 30. Jubiläum

Stand: 19.10.2021 17:00 Uhr

Heute vor 30 Jahren wurde der Rostocker THW Ortsverband gegründet. Er ist bundesweit einer der wenigen, dessen Gründer noch lebt.

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es insgesamt 18 Ortsverbände des Technischen Hilfswerks (THW). Vier von ihnen feiern in diesem Jahr ein rundes Jubiläum. Der älteste Ortsverband ist der Rostocker. Er wurde vor 30 Jahren gegründet und ist bundesweit der einzige Orstverband, dessen Gründer, Eckhard Wegner, noch lebt.

Ehrenamtlich organisiert

Zur Gründung im Oktober 1991 hatten sich knapp 25 Freiwillige gemeldet. Mit diesen baute Wegner den ersten Ortsverband in Mecklenburg-Vorpommern auf. Zu Beginn konnten die Helfer für Zivilschutz ihren Dienst beim THW anstatt des Wehrdienstes leisten. Heute ist das Technische Hilfswerk rein ehrenamtlich organisiert.

Einsätze auch im Ausland

In Mecklenburg-Vorpommern sind 1.300 Helfer aktiv. Die jüngsten Einsätze hatten sie im Hochwassergebiet von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Dort haben knapp 140 Kräfte aus dem Nordosten geholfen. Auch im Ausland sind die Helfer im Einsatz. Das Rostocker THW war unter anderem in Beirut, Serbien oder Pakistan, um dort für Trinkwasser zu sorgen.

Weitere Informationen
Eine Gruppe von Männern steht auf einer offenen Ladefläche eines LKW. © NDR Foto: Tilo Wallrodt

THW zieht Bilanz - größtenteils wegen Corona im Einsatz

Auch die Arbeit des Technischen Hilfswerks wurde dieses Jahr durch Corona beeinflusst. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 19.10.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Krankenschwester füllt eine Spritze mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Wie geht es weiter mit dem Impfen in MV?

Trotz zahlreicher Impf-Appelle kommt der Impfmotor in Mecklenburg-Vorpommern nach wie vor nicht richtig in Fahrt. mehr