Stand: 13.07.2023 10:38 Uhr

Plau: Verunglückter Milchtanklaster verursacht Sperrung

Ein Milchtanklastwagen ist am Mittwoch bei Plau (Ludwigslust-Parchim) verunglückt und hat mehr als sieben Stunden lang den Verkehr auf der Bundesstraße 103 blockiert. Laut Polizei entstand ein Schaden von rund 125.000 Euro. Ersten Erkenntnissen zufolge war der Fahrer südlich von Plau ins Schleudern geraten. Die Zugmaschine rutschte in den Graben, der Sattelauflieger mit Tausenden Litern Milch stellte sich auf der Fahrbahn quer. Um eine Bergung zu ermöglichen, musste die Milch in ein Ersatzfahrzeug umgepumpt werden. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Unfallursache werde noch ermittelt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Regionalnachrichten aus Schwerin | 13.07.2023 | 09:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Auf dem Sportplatz in Grevesmühlen protestieren Bürger mit Transpartenten gegen Gewalt. © NDR Foto: Christoph Woest

Grevesmühlen: Neue Erkenntnisse nach rassistischem Angriff

Laut Polizei hat das Mädchen aus Ghana keine Verletzungen, die auf einen Tritt ins Gesicht hinweisen. Die Ermittlungen dauern an. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr