Landtagsabgeordneter der AFD Michael Meister © Landtag MV

OB-Kandidat: Michael Meister: "Starke Wirtschaft ist beste Sozialpolitik"

Stand: 13.11.2022 20:29 Uhr

Eine neue Oberbürgermeisterin oder ein neuer Oberbürgermeister für Rostock: 17 Kandidatinnen und Kandidaten stehen am 13. November zur Wahl. Michael Meister tritt für die AfD an und ist derzeit Landtagsabgeordneter in Schwerin.

Der 48-jährige Landtagsabgeordnete für die AfD ist zwar in Rostock geboren, wohnt aber derzeit bei Ribnitz-Damgarten. Der zweifache Vater interessiert sich unter anderem für die Geschichte und Musik Lateinamerikas. Seine Lieblingsorte in der Hansestadt sind die Uni, der Alte Strom und die Kröpeliner-Tor-Vorstadt (KTV). Sein Wahlkampfmotto lautet: "Bock auf Rostock".

Wahlschwerpunkt: Wirtschaft stärken, um Soziales zu fördern

Michael Meister sagt, ihm liegen grundsätzlich alle Themen am Herzen. Rostock habe viele Aufgaben vor sich. Der Schwerpunkt solle dabei seiner Ansicht nach auf der wirtschaftlichen Entwicklung Rostock liegen. "Für mich ist eine starke Wirtschaft die beste Sozialpolitik. Denn die Wirtschaft muss erst einmal das Geld erwirtschaften, damit soziale Projekte hier in Rostock dann gefördert werden können." Dies sei "die treibende Kraft".

Bezahlbare Lebensmittel und Energiekosten

Das Wort "Wärmehallen" möchte Meister im kommenden Jahr "nicht mehr kennen müssen". Davon möchte er "nichts mehr hören". Dass Energie und Lebensmittel bezahlbar sind, sei ihm ein wichtiges Anliegen. Er wünscht sich für Rostock, dass "die Anzahl der Tafeln signifikant in Rostock abnimmt", oder "die Anzahl der Bürger, die da hingehen müssen".

Warum Landtagsmandat gegen Bürgermeisterposten tauschen?

Seit fast einem Jahr ist Meister AfD-Landtagsabgeordneter in Schwerin. Auf die Frage, warum er den Wunsch hat, sich in und für Rostock zu engagieren, antwortet er: "Ich merke natürlich, dass man im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern als Oppositionskraft nicht so viel bewegen kann, wie man das vielleicht durchaus möchte." Auf kommunaler Ebene hofft Meister sich "aktiver einbringen zu können." Dies sei, sagt Meister, "manchmal auch nicht ganz einfach, weil man natürlich mit der Verwaltung und natürlich auch mit der Bürgerschaft reden muss."

Weitere Informationen
Neuer Markt in Rostock, im Vordergrund transparente Balkendiagramme. © Colourbox Foto: -

OB-Wahl in Rostock: Stichwahl am 27. November

Stichwahl in Rostock: Eva-Maria Kröger und Michael Ebert treten an. Hier gibt es alle Ergebnisse der OB-Wahl in Rostock. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 14.10.2022 | 17:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Drei Windräder stehen unter leicht bewölktem Himmel. © NDR Foto: Julius Matuschik

Gericht: Windrad bei Mühlen Eichsen muss genehmigt werden

Der Denkmalschutz kann den Bau nicht verhindern. Das hat das Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommerns entschieden. mehr

NDR MV Highlights

Moderator Stefan Kuna steht vor Glücksklee und wirft ein Hufeisen. © Ecki Raff; panthermedia Foto: Ecki Raff

NDR 1 Radio MV Bonuswochen: Jeden Morgen Chance auf 500 Euro

Heizen, Strom, Einkaufen - vieles wird teurer. Bei den Bonuswochen winkt die Chance auf 500 Euro von den VR-Banken. mehr

Heinz Galling und Horst Hennings stehen in einem Angelkeller. © NDR
44 Min

Neu: Rute Raus als Videopodcast bei Youtube

Heinz Galling und Horst Hennings in der Schatzkammer: Horsts Angelkeller. Bei Haken, Mäuseködern & Knicklichtern im Gefrierfach. 44 Min

Lottokugeln fliegen vor blauem Hintergrund. © Fotolia Foto: ag visuell

Spielend gewinnen: Zeit ist Geld beim Quiz 6 in 49

Das schnellste Quiz in Mecklenburg-Vorpommern in der Stefan Kuna Show: Bewerben Sie sich jetzt zum Mitspielen. mehr

Podcast Akte Nord Stream 2 - Eine Pipeline unter Wasser © iStock Foto: golero

Akte Nord Stream 2 - Gas, Geld, Geheimnisse

Wie viel Einfluss übte Russland auf die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern aus? In diesem Podcast öffnen wir die Akte Nord Stream 2. mehr