Alexander Winter © arcona Hotels & Resorts

Neues Mitglied im Vorstand des Tourismusverbandes in MV

Stand: 10.12.2021 16:30 Uhr

Der Tourismusverband in Mecklenburg-Vorpommern hat eine neue Doppelspitze. Der Hotelier Alexander Winter ist als neuer Co-Präsident an die Seite von Birgit Hesse gewählt worden.

Der Hotelier Alexander Winter ist in den Vorstand des Tourismusverbands gewählt worden. Er steht damit an der Spitze des Verbandes - gemeinsam mit der wiedergewählten SPD-Politikerin Birgit Hesse. Man wollte beide Führungspositionen nicht mehr nur politisch, sondern auch mit jemandem aus der Branche besetzen, hieß es auf der Mitgliederversammlung. Der Tourismusverband wird traditionell von einer Doppelspitze geführt. Winter und Hesse wechseln sich jährlich als Präsident des für fünf Jahre gewählten Verbandes ab.

Waldmüller ist Stellvertreter

Alexander Winter ist Geschäftsführer der Hotelkette Arcona - unter anderem mit Hotels auf Rügen und Usedom. Der 51-jährige will sich für die qualitative und nachhaltige Weiterentwicklung des Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern engagieren. Winter folgt auf Wolfgang Waldmüller. Der CDU-Politiker ist nun stellvertretender Vorstandsvorsitzender.

Hoffen auf 2022

Hesse hofft für die von der Corona-Pandemie schwer gebeutelte Branche auf eine Stabilisierung im kommenden Jahr. Laut den bisherigen Zahlen des Statistisches Landesamtes gab es bis Ende September 2021 rund 20,8 Millionen Übernachtungen im Land, im Vorjahr waren es in den ersten neun Monaten des Jahres noch rund 24 Millionen. Im letzten Quartal 2020, das ebenfalls schwer durch die Pandemie belastet wurde, kamen dann noch einmal 3,7 Millionen Übernachtungen hinzu. Ob diese Zahlen dieses Jahr noch erreicht werden können, ist ungewiss. Zum Vergleich: 2019 gab es mehr als 34 Millionen Übernachtungen im Nordosten.

Weitere Informationen
Touristen nutzen das hochsommerliche Wetter am Strand auf der Insel Usedom zum Sonnen und Baden. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Studie: Usedomer sehen Tourismus überwiegend positiv

Mehr als zwei Drittel der Befragten gaben aber auch an, dass Usedom - gerade in den Sommermonaten - zu voll mit Urlaubern sei. mehr

Eine Kellnerin mit drei Tellern geht durch ein Lokal. © fotolia.com Foto: MNStudio

Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern in Sorge

Der Tourismusbranche im Land machen die steigenden Preise zu schaffen. Vor allem das Gastgewerbe ist betroffen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 10.12.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Voller Saal bei der Bürgerversammlung zur geplanten Flüchtlingsunterkunft in Upahl. © NDR Foto: NDR

Liveticker: Bürgerversammlung zu Upahl - Einwohner äußern Sorgen

In Grevesmühlen hat eine Info-Veranstaltung zur geplanten Flüchtlingsunterkunft in Upahl stattgefunden. Der Abend zum Nachlesen im Liveticker. mehr

NDR MV Highlights

Heinz Galling und Horst Hennings stehen in einem Angelkeller. © NDR
44 Min

Neu: Rute Raus als Videopodcast bei Youtube

Heinz Galling und Horst Hennings in der Schatzkammer: Horsts Angelkeller. Bei Haken, Mäuseködern & Knicklichtern im Gefrierfach. 44 Min

Moderator Stefan Kuna steht vor Glücksklee und wirft ein Hufeisen. © Ecki Raff; panthermedia Foto: Ecki Raff

NDR 1 Radio MV Bonuswochen: Jeden Morgen Chance auf 500 Euro

Heizen, Strom, Einkaufen - vieles wird teurer. Bei den Bonuswochen winkt die Chance auf 500 Euro von den VR-Banken. mehr

Lottokugeln fliegen vor blauem Hintergrund. © Fotolia Foto: ag visuell

Spielend gewinnen: Zeit ist Geld beim Quiz 6 in 49

Das schnellste Quiz in Mecklenburg-Vorpommern in der Stefan Kuna Show: Bewerben Sie sich jetzt zum Mitspielen. mehr

Podcast Akte Nord Stream 2 - Eine Pipeline unter Wasser © iStock Foto: golero

Akte Nord Stream 2 - Gas, Geld, Geheimnisse

Wie viel Einfluss übte Russland auf die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern aus? In diesem Podcast öffnen wir die Akte Nord Stream 2. mehr