Stand: 21.03.2020 13:42 Uhr

Neue Chefin für Kinderklinik Demmin - Schließung abgewendet

Ein Junge wird von einer Kinderärztin untersucht. © picture alliance/BSIP
Das Krankenhaus Demmin hat eine Chefärztin für die Abteilung Kinder- und Jugendmedizin gefunden. (Themenbild)

Die drohende Schließung der Kinderabteilung des Krankenhauses Demmin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist abgewendet. Ab Mai gibt es im Krankenhaus eine neue Chefärztin für die Kinder- und Jugendmedizin. Vanda Tuxhorn stammt aus der Slowakei, wo sie in Bratislava studiert hat. Anschließend arbeitete sie auch in den Niederlanden und in Deutschland, unter anderem im niedersächsischen Papenburg und in Berchtesgaden in Bayern.

Oberarzt gesucht

Der bisherige Chefarzt hatte seinen Posten gekündigt, weil er sich selbständig machen will. Er bleibt dem Krankenhaus aber als Mitarbeiter weiter erhalten. Nach wie vor ist aber die Stelle eines Oberarztes in Demmin nicht besetzt. Geschäftsführer Kai Firneisen zeigte sich aber optimistisch, auch in diesem Fall eine geeignete Lösung finden zu können.

Chefärztin per Agentur vermittelt

Die neue Chefärztin wurde dem Krankenhaus durch eine Agentur aus Bayern vermittelt. Erst kürzlich hatte das Krankenhaus eine Kooperationsvereinbarung mit der Uni-Klinik in Greifswald geschlossen. Studierende aus der Hansestadt werden künftig verstärkt in Demmin ausgebildet. Damit dürfte die Zukunft der Kinderklinik vorerst gesichert sein.

In der Kinderklinik werden nach Angaben des Krankenhauses jedes Jahr etwa 1.100 Patienten stationär und 2.000 Patienten ambulant behandelt.

Weitere Informationen
Ärztin untersucht ein Mädchen © dpa Foto: Patrick Pleul

Kinderklinik Demmin kooperiert mit Uniklinik

Das Krankenhaus Demmin und die Unimedizin Greifswald haben einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Angehende Kinderärzte sollen einen Teil ihrer Ausbildung in Demmin absolvieren. mehr

Betten stehen auf einem Krankenhaus-Flur © dpa Foto: Rainer Jensen

Kinderklinik in Demmin droht Schließung

Falls das Kreiskrankenhaus keinen neuen Chefarzt findet, könnte die Kinderklinik in Demmin geschlossen werden. Das würde sich langfristig auch auf die Geburtenklinik auswirken. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 21.03.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Warnemünde: Laufkatzen hängen am Bockkran der MV Werft in Rostock-Warnemünde. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner/dpa

Signale für Werften-Hilfen stehen auf grün

190 Millionen Euro vom Bund sollen den drei Schiffbaustandorten in Mecklenburg-Vorpommern aus der Klemme helfen. mehr

SEK-Einsatzkräfte stehen auf einer Straße (Themenbild). © NonstopNews

Razzia: SEK durchsucht Gebäude in Vorpommern

Die Razzia steht nach NDR Informationen im Zusammenhang mit einer mutmaßlich rechtsextremen Gruppierung. mehr

Während der Corona-Pandemie sind die Orte, an denen Fridays for Future mit Zehntausenden Menschen demonstriert hat - wie hier vor dem Brandenburger Tor in Berlin, leergefegt. © NDR/Lucas Stratmann

LAGuS: Keine Einschränkung für Urlauber aus Berlin

Berlin-Mitte ist von Corona-Infektionen besonders betroffen. Vorerst muss deshalb aber niemand in Quarantäne. mehr

Ein Schüler arbeitet in der Waldschule in seinem Klassenzimmer am Tablet. © dpa-Bildfunk Foto: Carmen Jaspersen

Kritik: Schulen in MV nicht für Distanzunterricht gerüstet

Das bemängeln Lehrerverbände und die Linksfraktion im Landtag. Die landesweite Lernplattform werde zu wenig genutzt. mehr