Stand: 12.11.2021 07:31 Uhr

Neubrandenburg: Verschollenes Gemälde kehrt zurück

Ein seit mehr als 100 Jahre verschollenes Gemälde kommt nach Neubrandenburg zurück. Es stammt von Philipp Peter Roos, zeigt einen Hirten mit seiner Herde und wurde im 17. Jahrhundert gemalt. Es hing bis 1919 in der Neubrandenburger Kunstsammlung. Es wurde mit 16 weiteren Gemälden gestohlen. Jetzt ist es in Helsinki aufgetaucht und kehrt als Geschenk zurück in die Vier-Tore Stadt. | 12.11.2021 07:28

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Zwei Wildschwein-Frischlinge stehen im bunten Herbstlaub. © Jannis Langmaack Foto: Jannis Langmaack

Bestätigt: Drei weitere Fälle von Schweinepest in MV

In einer Gruppe von 17 bei einer Drückjagd nahe Marnitz erlegten Wildschweinen sind drei positiv auf die Afrikanische Schweinepest getestet worden. mehr