Stand: 31.12.2022 09:12 Uhr

Mirow will Tourismusakademie ansiedeln

Mirow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) hält weiter an seinen Plänen fest, im Ort die Tourismusakademie Mecklenburg-Vorpommern ansiedeln zu wollen. Für Bürgermeister Henry Tesch (CDU) wäre das Untere Schloss der ideale Standort. MV-Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) plant ohnehin die Gründung einer landesweiten Tourismusakademie. Wo der Standort sein soll, ist aber noch unklar. Tesch hat Meyer deshalb zu einem Besuch nach Mirow eingeladen. Dort will er dem Minister seine Pläne genauer erläutern. Mirows Bewerbung für die Tourismusakademie habe Meyer wohlwollend zur Kenntnis genommen, so der Bürgermeister.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 31.12.2022 | 09:10 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Der Ploggenseering in Grevesmühlen © NDR Screenshots

Rassistische Attacke in Grevesmühlen: Politiker zeigen sich erschüttert

Jugendliche sollen einer Achtjährigen aus Ghana ins Gesicht getreten und auch deren Vater verletzt haben. Ministerpräsidentin Schwesig spricht von einer abscheulichen Tat. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr